Wir werden alle sterben, bald ist es soweit

29 Feb 2020 – Lesezeit: 2 Minuten – Keine Kommentare

Diesen Text hier wollte ich dir nicht vorenthalten. Was geht nur in den Köpfen der Leute vor? Alle drehen völlig unnötig am Rad.

38 Millionen Menschen leben mit HIV, 2,3 Millionen stecken sich jährlich neu an. Trotzdem muss die BZgA Werbung für Kondome schalten.

An den Masern sind weltweit 9,8 Millionen Menschen erkrankt und 140000 Menschen gestorben. Die Chance an einer Infektionen zu versterben liegt bei 10 % und knapp 30% tragen Langzeitschäden davon. Trotzdem gehen Eltern gegen die Impfpflicht auf die Straße.

In der Grippesaison 2017/18 sind 1674 Menschen in Deutschland an der Influenza laborbestätigt gestorben. Die konservativen Schätzung der Todesfälle ohne Laborbestätigung liegt bei 25100 Toten. Trotzdem sind die Menschen skeptisch hinsichtlich der Schutzimpfung.

Stand 28.02.2020 9:00 Uhr MEZ gibt es in Deutschland 49 laborbestätigte COVID-19 Fälle von denen 1/3 bereits als geheilt bestätigt wurden. In Deutschland bricht eine apokalyptische Panik aus. Im Supermarkt werden Klopapier, Küchenrolle und Nudel knapp. Auch Desinfektionsmittel und chirurgischer Mundschutz (der eigentlich ungeeignet ist) werden knapp. Die Billard-WM mit 1000 Zuschauern wird abgesagt. Die Bundesliga mit 40000 Zuschauern im Schnitt findet aber statt.

Im übrigen ist Seife in den meisten Supermärkten noch erhältlich. 🤦‍♂️ Dabei ist regelmäßiges, ausgiebiges und gründliches Händewaschen der beste Schutz gegen eine Infektion. 🤷‍♂️

Quelle: Facebook

Ich kann nach verstehen, dass einige ängstlich sind, aber diese Hamsterkäufe sind wirklich, wirklich unnötig! Wenn wir weiterhin solchen Quatsch machen, dann werden wir wirklich alle sterben. Aber nicht am nCoV sondern an Dummheit!

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!