Wie Herr Janosch die grossen Dinge angeht

09 Mär 2020 – Lesezeit: ~1 Minute – Keine Kommentare

Herr Janosch, wie geht man neue, grosse Dinge an? - Dazu ist es erst einmal wichtig, sich richtig zu positionieren und die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Also etwas im Liegen.

Aktuell wird viel diskutiert, lamentiert und tot geredet. Corona Virus, Flüchtlingskrise, Türkei, Griechenland, Australien - ah halt Moment, da ist ja alles gelöscht. Veranstaltungen werden abgesagt, die Welt kauf Toilettenpapier und hortet Lebensmitel bis zum St. Nimmerleinstag. Aber ins Stadion zu ihrem scheiss Fussball, da wollen se noch alle hin. Wie bescheuert muss man eigentlich sein? Vielleicht braucht es aber auch einfach nur einen Herrn Janosch. Der hat da einen guten Rat auf Lager:

Herr Janosch, wie geht man neue, grosse Dinge an?

»Dazu ist es erst einmal wichtig, sich richtig zu positionieren und die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Also etwas im Liegen.«

Quelle unbekannt

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!