Und wieder ist eine Woche rum und wir befinden uns weiterhin auf diesem Planeten namens Erde. Hier gibt es Politiker sich am Gemeinwohl schamlos bereichern und ziemlich viele verirrte Personen, die meinen gegen eine Diktatur auf den Straßen demonstrieren zu müssen. Liebe Leute, wenn wir wirklich in einer Diktatur leben würden, dann würden eure Demos nicht so nett und friedlich ablaufen. Aber was rege ich mich auf.

Arctis 7

Die Kopfhörer die wir uns letzte Woche zugelegt haben funktionieren hervorragend und dieser Game-Chat-Modus ist super. Damit lässt sich hervorragend mal schnell der Sound im Spiel hochstellen, wenn man die Geschichte verstehen will und im Teamspeak gerade zu viel geredet wird.

Aber auch sonst gefallen die uns wirklich gut. Liegen tatsächlich sehr angenehm auf dem Kopf und lassen sich gut tragen. Die Reichweite ist ebenfalls mehr als ausreichend und die Batterielaufzeit hat bei mir jetzt gut eine Woche durchgehalten.

Ich bin auch nicht der einzige, dem diese Kopfhörer wirklich gut gefallen. Die Woche beim Videos gucken auf YouTube und Co ist mir aufgefallen, dass die Steelseries Arctis 7 (oder ein anderes Model) sehr beliebt ist und von vielen YouTubern benutzt wird.

Wenn der Monitor komische Dinge macht

Eine Anschaffung jagt die nächste. Mein bisheriger guter alter ASUS Monitor gibt, glaube ich, so langsam seinen Geist auf. Die Woche ist jetzt der Displayport kaputtgegangen und lässt sich nicht mehr benutzen. Ich habe alle Displayport-Kabel ausprobiert, die ich finden konnte und keines hat an meinem Monitor funktioniert. Am Bildschirm meiner Frau hat alles funktioniert. Es liegt also nicht am Kabel oder der Dockingstation vom Laptop oder am Displayport des Laptops selber. Es liegt definitiv am Displayport meines Monitors.

Vor ein paar Wochen hat das Bild nämlich schon mal geflackert und ich hatte kurzzeitig schwarzes Bild. Nun ist es ganz weg und ich habe den Arbeitsrechner über ein altes VGA-Kabel anschließen müssen. Der Laptop und auch die Dockingstation haben leider nur Displayport und VGA, kein HDMI.

Das Bild über das VGA-Kabel ist jetzt noch ganz OK aber so wirklich schön ist das nicht. Man merkt schon den Unterschied zwischen HDMI und VGA. Und daher habe ich mich die Tage mal nach einem neuen Monitor umgeschaut. Schön finde ich das nicht und geplant ist die Ausgabe eigentlich auch nicht, allerdings habe ich so langsam das Gefühl, dass es der Monitor nicht mehr lange macht.

Nach einigen Recherchen bin ich dann beim LG 32GK650F UltraGear hängen geblieben. Nicht nur hat er gute Bewertungen bekommen, er ist etwas größer als mein bisheriger (32" vs. 27"), hat schnelle 144Hz und 1ms Reaktionszeit, lässt sich leicht in der Höhe verstellen und bietet eine Splitscreen-Funktion an. Mit 350cd ist er auch noch etwas heller als mein jetziger ASUS. Hinzu kommt, dass er vorrätig und wenn ich den morgen bestellen sollte, dann ist er schon am Dienstag hier bei mir zu Hause.

Golang Präsentation

Am Freitag habe ich einen kurzen Vortrag über die Programmiersprache Golang gehalten. Wir haben in der Firma etwas das sich "Knowledge Transfer" nennt und jeder ist mal an der Reihe, einen Vortrag über ein Thema im Bereich IT oder Programmierung zu halten. Ich habe mich für Golang entschieden, da ist Go eine ziemlich interessante und spannende Sprache finde. Vielleicht schreibe ich da mal was zu. Mal schauen.

Das da oben ist übrigens der Gopher. Das Maskottchen von Golang.


Ansonsten ist nicht wirklich nichts passiert. Die Kinder von unseren Nachbarn sind immer noch super laut, also lauter als normal, und holen einen jetzt schon Sonntags um 08:00 Uhr aus den Betten. Der Octavia braucht einen Öl-Wechsel und ich muss mich die Woche um einen Termin in der Werkstatt kümmern. Gute Gelegenheit, auch gleich auf die Sommerräder zu wechseln.

Laut Wetterbericht soll es zum Wochenende hin fast 15 Grad warm werden. Da könnte man sich glatt zu einer kleinen Fahrradtour zum Strand hinreisen lassen. Seit gestern, den 20. März, haben wir ja auch offiziell Frühling. Da kann sich Petrus mal von seiner guten Seite zeigen und ein wenig Sonne schicken.

Eine schöne und angenehme Woche wünsche ich euch.


Das hier ist Beitrag 75 der #100DaysToOffload Herausforderung. Besuche https://100daystooffload.com  um mehr Informationen über die Challenge zu erfahren.