Heute ist der dritte Advent, und damit sind es nur noch 12 Tage bis Weihnachten. Das wird jetzt schnell gehen. Glaubt mir.

Diese Woche war die letzte Woche mit ein paar Arbeitstagen im Homeoffice. Ab jetzt bin ich im Urlaub. Juhu! Gut, viel ändern tut sich zu den Homeofficewochen eigentlich nicht. Aufstehen, Kaffee, Frühstück, Duschen, Rechner und Online-Kurs abarbeiten. Einzig das morgendliche Meeting entfällt.

Ansonsten war es ruhig. Die Politik in Deutschland ist unentschlossen wie eh und je, die Niederländer haben noch mal betont, dass Feuerwerk und der Verkauf verboten ist und sonst ist über all nur von Corona die Rede. So langsam nervt es und ich finde, wir sollten es den asiatischen Staaten gleich tun. Harter Lockdown, 4-6 Wochen, dann testen, wo es einen Fall gab und hart durchgreifen. Ortsbezogen. Das Problem ist nur, dass die Asiaten das so gewohnt sind, die Europäer ja eher nicht. Schön und leicht ist das nicht, das verstehe ich auch. Doch welche Alternativen gibt es denn? Weiterhin auf und ab, auf und ab? Das kann es doch auch nicht sein. Und die Bildungsministerien? Hat wohl auch keine Ahnung. Meine Güte, macht doch die Schulen zu und lasst die Kids zu Hause. Wie kann man nur so ignorant sein, und die Kinder in kalte, marode Schulen schicken. Verstehen muss ich das nicht. Aber ich schweife ab und rede schon wieder zu viel über Zeug, von dem ich eigentlich auch zu wenig Ahnung habe.

NL-ALERT

Am Montag heulten die Sirenen. Das passiert zweimal im Jahr, im Juni und Dezember. Damit wird das Warnsystem der Niederländer getestet. Um 12:00 Uhr werden die Sirenen getestet und man bekommt eine Mitteilung auf das Smartphone geschickt. Natürlich nur, sofern man diese auch aktiviert hat.

Im Gegensatz zu dem Desaster in Deutschland am Warntag 2020 funktioniert das System hier in den Niederlanden ausgesprochen gut. Unter https://www.crisis.nl/nl-alert/ gibt es mehr Informationen. Auch auf Englisch.

Urlaub

Endlich! Bis Mitte Januar keine Excel-Tabelle, keine bescheuerten und kaputten Word-Dokumente bei denen auf 200 Seiten die Nummerierung plötzlich völlig durcheinander gerät, keine Leute mehr die auf E-Mails an die Belegschaft mit Reply-To-All antworten. Urlaub eben. Endlich in Ruhe Watch Dogs: Legion beenden, eine neue Factorio Karte beginnen und vielleicht Cyberpunk 2077 anspielen.

Aber auch, mehr Vorträge, mehr Video-Kurse und mehr Lernen. Das Pythonbuch wartet ja schon lange und ich habe ja auch endlich einen Zugang zu O'reilly Learning erhalten. Langeweile wird also definitiv nicht aufkommen.

Am meisten aber freue ich mich dieses Jahr dann doch auf die Remote Chaos Experience (rC3) die vom Chaos Computer Club ausgerichtet wird.

Corona-Bonus Zahlung

Letzte Woche schrieb ich, dass ich meinen Bonus spenden will. An der Entscheidung hat sich bisher auch nichts geändert. Weil aber in meinem Bekanntenkreis einiges an Unverständnis aufgekommen ist, möchte ich gerne einen Artikel der TAZ verlinken, der erklärt, wie der angebliche Bonus eigentlich zustanden gekommen ist.

Die TAZ schreibt:

Warum sie das schon damals hätten wissen können? Weil es Ende Oktober die Tarifeinigung für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen gegeben hat. Und Teil der Vereinbarung zwischen der Gewerkschaft Verdi und dem Deutschen Beamtenbund mit der Arbeitgeberseite war auch der „Corona-Bonus“. Den bekommen übrigens alle rund 2,3 Millionen Tarifbeschäftigte des öffentlichen Dienstes – auch die, die im Krankenhaus oder in der Pflege arbeiten!

Weiter schreibt die TAZ:

Also: Der Tarifvertrag von Verdi und dem Beamtenbund mit den Arbeitgebern des Bundes und der Kommunen gilt rückwirkend zum 1. September 2020, die erste prozentuale Gehaltserhöhung gibt es am 1. April 2021. Für einen solchen Zeitraum dazwischen gibt es üblicherweise eine einmalige Ausgleichszahlung.

Ist also alles gar nicht so viel "Bonus" wie manche denken. Dennoch, gespendet wird trotzdem.

Gab es da sonst noch was?

Ja da war noch was. Da ich nun wieder im Homeoffice bin, hatte ich ein wenig mehr Zeit, meinen Feedreader aufzuräumen. Einige Feeds flogen raus, ein paar Neue kamen hinzu. Insgesamt aber sind es weniger als vorher. Denn da ich nicht jeden Tag dazu komme, sind über 400 Einträge pro Tag einfach zu viel. Über interessante Links und Webseite freue ich mich jedoch immer. Also lasst mir gerne eine Nachricht zukommen.  

Privatsphäre

Auch wenn Apple in den letzten Wochen in Sachen Privatsphäre eher negativ aufgefallen ist, so ist es eine gute Nachricht, wenn Apple auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung pocht. Das Opt-in für Werbung muss kommen. Link

Gut auch das Urteil das entschieden hat, dass die anhaltslose Vorratsdatenspeicherung illegal ist! Link

Schluss mit Snoopy123. Facebook besteht auf Klarnamen im Profil weil, Zitat des OLG München: »angesichts eines mittlerweile weit verbreiteten sozialschädlichen Verhaltens im Internet«. Gut ist das trotzdem nicht und helfen tut es auch nicht. Link

Erst Facebook nun auch WhatsApp. Macht das einen Unterschied? Eigentlich nicht, ist eh alles Facebook. Aber man hat sich über die neuen Richtlinien im App Store beklagt, die fordern, dass man seinen Kunden erzählt, welche Informationen man alles abgreift. Umgesetzt werden soll das mit sogenannten "Privacy Labels". Finde ich gut. Danke Apple. Link

Der Cookie Wahnsinn. Egal welchen Knopf du drückst, du hast keine Chance. Woran sich viele nicht halten: Cookies ohne ausdrückliche Zustimmung sind verboten! Halten tut sich nur keiner dran. Link

Schlechte Menschen

Keine Ahnung in welcher Situation der Mann war, als er einem 90-jährigen Mann die Rente geklaut hat. Fakt ist jedoch, dass es unterste Schublade ist, so etwas zu tun und der Dieb sich mehr als nur schämen sollte. Link

Die Leute von Wirecard sind einfach schlechte Menschen. Allen voran der Jan Marsalek. Link

Schau dir dazu auch die Folge ZDF Magazin Royale vom 27.11.2020 an in dem Jan Marsalek die Eier aus Stahl verliehen werden. Link

Corona Corona Corona

Passend zum Einleitungstext oben und gefunden auf dem Blog vom Jürgen. Trumpesk - warum NRW von Clowns regiert wird. Zustimmung. Link

Die Fake-Impf-Videos werden kommen und es werden nicht wenige sein. Bitte glaubt nicht alles, was da gezeigt wird! Impfen ist gut und wichtig! Link

Es gibt eine neue Studie die besagt, dass das Tragen von Masken die Verbreitung von Viren deutlich reduziert. Link

Das mit den Infektionszahlen und den Demos ist bestimmt nur Zufall. Link

Und ich stehe mit meiner Meinung zu einem harten Lockdown nicht alleine da. Link

Der Impfstoff soll kommen und in NRW und dem Rest der Republik entstehen überall Impfzentren. Hoffen wir, dass die Transportprobleme behoben und die Aufbereitung des Impfstoffes gut funktioniert.  Link

Technik

Ein paar Hintergründe zu HP und Steve Jobs. Außerdem stellt Steve Jobs den neuen Apple Campus vor. Doch schon ein klein wenig beeindruckend. Link

Wird WhatsApp das WeChat des Westens? Warenkorbfunktion in WhatsApp. Link

Apple hat neue Kopfhörer herausgebracht. Die AirPods Max gibt es für nur schlappe 600 Euro! Wahrscheinlich die besten Kopfhörer mit Headset-Funktion die gerade auf dem Markt sind. Bestellt? Nein, meine Frau hat es noch verhindern können;-).Link

Willst du die neuen AirPods Max auch haben? Bestellen kannst du sie ja, aber in 2020 wirst du sie wohl nicht mehr bekommen. Link

Es gibt nun die Webseite isapplesiliconready.com, auf der man nachgucken kann, ob eine jede bestimmte Software schon für die neuen M1 Macs gebaut wurde. Link

Ein wenig Freude

Der Humor sollte definitiv nicht zu kurz kommen. Passend zum Wochenende ist auch die neue Staffel von Mr. Iglesias bei Netflix verfügbar. Die beiden anderen Shows One Show Hits All und I'm sorry for what I said when I was hungry von Gabriel Iglesias sind ebenfalls zu empfehlen. Link

Dieses Jahr bin ich ein wenig zum Star Trek Fan geworden. Daher hier eine Kurzfilm-Empfehlung an die Star Trek Fans da draußen: Der Star-Trek-Fanfilm-Freitag am Mittwoch – „Line of Duty“ Video-Link

Einbruch bei Primark? Kein großer Verlust für die Versicherung. Link

Colin Furze muss mal wieder übertreiben. Waschmaschinen können fliegen. Glaubst du nicht? Doch können sie! Link

Auch wenn wir weniger Google, Facebook und Co. verwenden sollten, so ist die Zusammenfassung von Google zur wichtigsten Frage 2020 sehenswert. Warum? Darum:

Einen schönen dritten Advent noch!


Und damit entlasse ich euch nun in den dritten Advent. Es gäbe bestimmt noch viel, viel mehr, aber dass soll es für heute gewesen sein. Wenn du allerdings noch mehr Beschäftigung und Beschallung brauchst, dann schau doch bei Monstropolis oder beim fröhlichen Buddha vorbei.

Bild von congerdesign von Pixabay


Das hier ist Beitrag 53 der #100DaysToOffload Herausforderung. Besuche https://100daystooffload.com  um mehr Informationen über die Challenge zu erfahren.