Die Tage habe ich eine E-Mail zum Thema "Aus Liebe zum Web" von Mozilla erhalten. Darin geht es um die Probleme mit dem Internet und warum wir uns und andere besser schützen müssen. Da ich das wichtig finde, möchte ich dir, falls du die E-Mail nicht erhalten haben solltest, nicht vorenthalten.

Das Internet ist toll und man kann super viele Dinge anstellen. Doch wird es auch oft von Plattformen und Unternehmen missbraucht oder es werden sehr viele falsche Informationen verbreitet. Dazu kommen Hassrede und Hetze auf Social Media und in Kommentarspalten, sowie Manipulation durch Algorithmen die dein und mein Online-Verhalten lenken und uns nur das zeigen, was andern nützt.

Die Links im Absatz oben führen zu den Artikeln von Mozilla und erklären gut, warum, wie und was da passiert. Ich für meinen Teil nutze weder Google Chrome noch Microsoft Edge. Ich vertraue mein Surfverhalten nur Safari und Firefox an, und das auch nur mit Adblocker und einigen weiteren Addons.

Der Abschlusssatz der E-Mail vom Firefox-Team ist daher besonders wichtig:

Bleib informiert und nutze unabhängige Technologien, die das Web genauso sehr lieben, wie du.
- Dein Firefox Team

Bleibe gesund, bis später.


Das hier ist Beitrag 39 der #100DaysToOffload Herausforderung. Besuche https://100daystooffload.com um mehr Informationen über die Challenge zu erfahren.