ZN80.net

Hallo, ich bin Carsten: Blogger, Gamer, Geek, Logistiker, Kaffee und Mate-Liebhaber

Wilson

3 Kommentare
Permalink: https://blog.zn80.net/2017/12/wilson/

heißt das neue Theme von Anders Norén. Das Twenty-Ten hat nun ausgedient. Nach über 6 Jahren, diversen Versuchen finde ich, das ein etwas kompakteres Aussehen, dem Blog etwas besser steht. Gesucht habe ich schon länger, doch jetzt, mit dem Adventskalender und dem Jahresabschluss, war ein guter Zeitpunkt gekommen, ein neues Gewand anzuziehen. Ich hoffe es gefällt dir.

Die WordPress-App und Bilder

2 Kommentare
Permalink: https://blog.zn80.net/2017/10/die-wordpress-app-und-bilder/

Das mit dieser App am Smartphone treibt mich noch in den Wahnsinn. Da kann man keine Bildergalerien hinzufügen, die Bilder sind zu groß und das lässt sich auch nur dann feststellen, wenn man den Beitrag am Rechner betrachtet.

GTMetrix, Thumbnail Cleaner, Regenerate Thumbnails und ein CodeSnippet

Kommentare deaktiviert für GTMetrix, Thumbnail Cleaner, Regenerate Thumbnails und ein CodeSnippet
Permalink: https://blog.zn80.net/2016/08/gtmetrix-thumbnail-cleaner-regenerate-thumbnails-und-ein-codesnippet/

Weil es schon eine ganze Weile her ist, dass ich einen Beitrag über Webseiten-Optimierung geschrieben habe, kommt hier nun ein aktueller. Auch weil ich im Rahmen der Optimierung das alte Theme weggeworfen habe. Nach näherer Betrachtung, war das alte Theme nicht zu optimieren.

Weiterlesen →

WordPress Plugin Shortn.It

3 Kommentare
Permalink: https://blog.zn80.net/2016/01/wordpress-plugin-shortn-it/

shortn.it

Moin Moin,

seit ein paar Tagen schon, verwende ich das Shortn.It-Plugin hier im Blog.Das macht aus dem langen unschönen URLs wie http://blog.zn80.net/2016/01/04/wordpress-plugin-shortn-it schicke kurze wie diese hier http://blog.zn80.net/RQe46xO4. Sehen könnt ihr das schon an den Titeln und den Permalinks.

Wie die kurze URL aussehen soll, kann in den Einstellungen frei bestimmt werden. Im Beitragseditor kann sie auch von Hand geändert werden. Es ist wie ein eigener bit.ly-kurz-URL-Dienst.

Das Theme muss natürlich auch angepasst werden. Ich hoffe, dass ich alle Vorkommen gefunden habe. Was ich noch anfassen muss, sind die Kommentar-URLs und die Teilen-Links. Das passiert zur Zeit noch automatisch, werde ich aber wohl abschalten und wie in der Vergangenheit auch, über IFTTT laufen lassen – dann mit kurzen URLs. Wie das Plugin eingerichtet wird und was ihr im Theme verändern müsst, steht gut beschrieben in der Installationsanleitung vom Plugin. Viel Erfolg!

Fragen zum Plugin und zur Installation könnt ihr gerne hier in die Kommentare schreiben.

WordPress-Plugin: Shortn.It – It’s like having your own custom bit.ly service