Warten auf den Mietvertrag

Letzte Woche Mitwoch, Donnerstag und Freitag waren wir in Den Haag. Ja das Den Haag in den Niederlanden. Weil ich ab Januar dann dort Arbeiten werde, braucht es ja auch eine Unterkunft und so haben wir uns ein paar Häuser angeschaut. Von den drei Objekten fallen zwei auf Grund der Elektroinstallation raus und das Dritte ist einfach super!

Am Donnerstag Abend dann auch gleich alle erforderlichen Unterlagen an die Maklerin geschickt. Diese schickt dann alle Unterlagen an den Makler der Vermieter-Seite zur Prüfung. Tja, und dann war Stille. Bis am Montag Mittag eine Kurznachricht kam, dass es noch ein paar Dinge zu klären gäbe.

Der Schrank soll nun doch raus, es soll schon ab Mitte Dezember angemietet werden und nicht erst ab Januar. Die Gartenmöbel sind leider nicht zu beziehen und der Rest der Möbel kommt auch raus. Bzw, der Vermieter entfernt alle restlichen Wohnzimmermöbel, dafür sollen wir halt schon ab Mitte Dezember anmieten.

Von unserer Seite aus ist das kein Problem. Kostet zwar etwas mehr und wir werden es nicht wirklich nutzen, doch immerhin haben wir endlich ein Haus gefunden in das wir einziehen können.

Doch nun warte ich schon seit Montag Mittag auf den Vertrag der Gegenseite. Ich muss den schließlich auch noch zur Prüfung weiterleiten und auf die Übersetzung warten. Dann alles unterschreiben, zurückschicken und von der Gegenseite unterzeichnen lassen. Ein ganz schönes hin und her!

Hoffen wir mal, dass er dann spätestens morgen früh eintrudelt, so das wir vor dem Wochenende noch unterschreiben können. Aber vielleicht wird es ja doch noch heute Abend etwas.