Phu, da dachte ich gerade, dass mein iPhone den Geist aufgegeben hätte. Egal welchen Knopf ich drückte, der Bildschirm blieb schwarz. Akku leer konnte auch nicht sein, denn der Homebutton klickte noch. Beim iPhone 7 funktioniert der nämlich über eine Tap-Engine und auch nur dann, wenn es Gerät eingeschaltet ist.


Gewohnt aus alten Zeit also den Homebutton und Powerbutton lange gedrückt – doch nichts tat sich. Bis ich dann mal in der Anleitung nachgeschaut habe. Beim iPhone 7 muss man nicht Home- und Powerbutton drücken, nein, man muss die Taste für Leiser und den Powerbutton gedrückt halten. Und das solange, bis das Apple-Logo erscheint. Damit wird ein Neustart erzwungen.

Und siehe da! Das Apple Logo erscheint und das Telefon startet neu. Puh! Phu, da habe ich noch mal Glück gehabt.