Fetter Strafzettel für Google – Marktmacht missbraucht

Fetter Strafzettel für Google – Marktmacht missbraucht
4,3 Milliarden Euro: Das ist schon ein richtig fetter Strafzettel, den Google da seit heute unter dem Scheibenwischer hängen hat.

Und ja, das musste vielleicht auch mal sein. Ob die Einspruch von Google was bringt? Ob die Smartphone-Hersteller die Android-Smartphones bauen, andere Browser verwendet hätten wenn sie nicht dazu gezwungen worden wären? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Ein Dämpfer schadet aber nicht.

AdBlocker in Google Chrome

Google will ab 2018 seinem Browser einen eingebauten AdBlocker spendieren. Finde ich super, allerdings gibt es auch hier ein paar Einschränkungen. Es wird Werbung durchgelassen, die dem Better Ads Standard entspricht. Da hoffe ich doch mal, dass die Jungs und Mädels von Google so fit sind, dass diese nicht ausgenutzt werden kann.