ZN80.NET

Carstens Blog

Tag: DIY

Tesla Model 3: Truckla

Einige werden Simone Giertz vielleicht kennen. Es ist die verrueckte Frau die diese vielen unnoetingen Roboter gebaut hat, die eigentlich zu gar nichts zu gebrauchen sind. Und eben diese Erfinderin, hat sich nun einen Tesla Model 3 gekauft und zu einem PickUp Truck umgebaut. Wunderbare 30 Minuten.

I TURNED MY TESLA INTO A PICKUP TRUCK

Bei einem Klick wird das Video von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Und hier gibt es das fertige Auto. Aber schaut euch erst das Making-Of an. Sonst lohnt sich der “Trailer” eigentlich nicht.

TRUCKLA: The world's first Tesla pickup truck

Bei einem Klick wird das Video von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Holzwerken – Tritthocker bauen

Da der kleine Beistelltisch fast fertig ist – muss noch etwas Farbe aufbringen – kann ich mich dem nächsten Anfänger Projekt widmen: einem Tritthocker.

Wir haben nämlich keine Lust mehr, den alten Ikea Bekväm immer die Treppe hoch und runter zu schleppen und daher muss ein zweiter Tritthocker her.

Und weil es zu einfach wäre, im Ikea einen zweiten Bekväm zu kaufen, habe ich mir im Baumarkt für 12 Euro Holz besorgt und baue selber einen. Eine Anleitung dazu habe ich auf selbst.de gefunden. Mit einer leichten Abwandlung, die untere Stufe wird nur 10cm tief, ist es ein schönes Anfänger Projekt.

Heute habe ich also die 40×40 Balken zugeschnitten und dabei gleich noch ein wenig die Kappsäge justiert und eingestellt. Es ist halt eine günstige Säge und braucht Geduld und Einarbeitungszeit. Aber nach so vier/fünf Probeschnitten, war alles im rechten Winkel und ich konnte meine Teile zuschneiden.

Einzelteile vom Tritthocker

Morgen werden dann die Löcher für die Dübel gebohrt und die ersten Teile zusammengesetzt. Da ich nur 4 Leimklemmen habe, kann ich erstmal nur die Seitenteile verleimen. Sonntag werden die Seiten dann mit den Querstreben verbunden und die Platten kommen drauf. Eventuell noch ein Loch als Griff rein und dann mit Lasur oder Öl behandeln. Fertig ist der neue Tritthocker.

Holzwerken für Anfänger

Wenn jemand umzieht und einen Garten hat und nicht mehr in einer Mietwohnung wohnt, dann braucht’s ein neues Hobby. Und weil ich das mit dem Autowaschen schon kann, habe ich mir jetzt mal das mit dem Holz vorgenommen.

Einkaufen im Baumarkt
Einkaufen im Baumarkt

Als erstes kleines Projekt habe ich mir dann mal einen Beistelltisch für den Garten vorgenommen. Dazu Holz auf Maß sägen, ein Brett teilen und zusammenleimen um eine Platte zu bekommen, Taschenlöcher vorher und alle Teile miteinander verschrauben.

Nachdem alles gebohrt, geleimt und verschraubt wurde, ist der Tisch fast fertig. Nun muss er nur noch gestrichen werden.

Fertig zusammengebaut
Der fertige Tisch mit Platte. Jetzt nur noch streichen.

Unterbau für Waschmaschine und Trockner – Teil 2

So, hier ist nun Teil 2 der Handwerker-Geschichte.

Als erste habe ich den Rahmen unter die obere Platte befestigt. Zwar habe ich versucht, den Rahmen zuerst zusammenzuschrauben, was allerdings nicht funktionierte weil die Kanten nicht gerade abgesägt waren. Dadurch verzog sich immer alles wenn ich die Schraubzwingen angesetzt haben. (Hinweis: Hatte nur einen Schraubzwingen-Ersatz: Spanngurte). Also habe ich die einzelnen 45x45mm Balken direkt auf die Platte geschraubt und so den Rahmen erzeugt.

Den Außenrahmen schon mal auflegen und miteinander verschrauben.
Rahmen und Platte miteinander befestigen. So viele Schrauben habe ich schon lange nicht mehr verwendet. Muss aber auch halten.
Zur Verstärkung und als Halterung für die beiden mittleren Stützen noch zwei zusätzliche Kanthölzer in der Mitte.

Wie man vielleicht schon gesehen hat, sind die beiden mittleren Hölzer nicht in der Mitte, sonder leicht versetzt. Ich wollte dort wo die Waschmaschine steht, auch eine Stütze haben. Die Stützen sind jetzt 45cm auseinander und es passt noch genau ein Wäschekorb drunter.

Danach habe ich die Balken für den unteren Rahmen auf den Rahmen der oberen Platte gelegt und miteinander verschraubt. Hier wollte ich dann doch erste den Rahmen fertig haben, damit ich auf der zweiten OSB Platte besser die Löcher für die Stützen anzeichnen kann.

Nachdem alle Löcher angezeichnet und ausgeschnitten waren, habe ich den Rahmen befestigt und alles nach draußen zum streichen auf den Balkon verfrachtet.

Untere OSB Platte mit Eichenlasur streichen

Gute Eichenlasur soll da drauf und das Ergebnis kann sich schon sehen lassen. Die obere Platte liegt noch draußen auf dem Balkon um ein wenig anzutrocknen. Die Lasur riecht dann doch zu streng um es jetzt schon in die Wohnung zu holen.

Untere Platte nach dem zweiten Durchgang. Sieht in Echt wesentlich besser aus und ist schön dunkel geworden.

Jetzt heißt es erstmal warten bis morgen. Dann kommt noch eine Schicht Klarlack drüber und gut ist.

Sobald die Teile in der neuen Wohnung und aufgebaut sind, gibt es noch ein Bild. Bis dahin musst du dich noch ein wenig gedulden.

© 2019 ZN80.NET

Theme by Anders NorenUp ↑