Großraumbüros sind schlecht für das Betriebsklima

In meinem alten Job habe ich zum Schluss auch in einem „Großraumbüro“ mit acht anderen Menschen gearbeitet. Neun Personen die in drei verschiedenen Arbeitsbereichen ihre Arbeit verrichten. Unsere Chefs saßen gegenüber zu viert in einem Office. Entgegen der Studie haben wir schon sehr viel persönlich kommuniziert und uns gegenseitig relativ wenige E-Mails geschrieben.

Die Studio aus Großbritannien kommt zu einem völlig anderen Ergebnis: The impact of the ‘open’ workspace on human collaboration beschreibt gut was passiert, wenn die Wände wegfallen. Na gut, wir waren jetzt nur 9 und nicht 50 oder mehr Personen in einem Raum/Büro. Aber das ist schon ziemlich krass, wie stark sich das Verhalten verändert.

Gefunden im Minkorrekt Podcast Folge 124 Thema 1. Dort gibt es auch eine spannende Diskussion zu dem Thema.