ZN80.NET

Carstens Blog

Schlagwort: Apple Watch (Seite 1 von 2)

HealtView – April 2019

Der Ralf hat es vorgemacht und ich bin wirklich beeindruckt von der Anzahl an Schritten die er so im Monat läuft. Das ist schon sehr ordentlich. Damit kann ich leider nicht aufwarten, allerdings bin ich dafür wesentlich mehr Fahrrad gefahren.

Aber ich brauche wohl dringend mehr Schlaf. Denn 6h10m im Durchschnitt sind einfach zu wenig.

Fitness-Daten März-April 2019
Etwas weniger Schritte, dafür fast 6x so viel Kilometer mit dem Rad.

Eine Pause gönnen

Nach einer anstrengenden Woche mit Kartons packen, schleppen, auspacken, Aquarien ab- und aufbauen, Schreibtische zusammenstellen und alles neu verkabeln, ist es eine Freude wenn man mal 5 Minuten die Füße hochlegen kann und ein kaltes Bier hat.

Die Technik die begeistert, ist die, dass man auf dem Laptop Spotify öffnen kann und über das iPhone — welches mit einem BT Lautsprecher verbunden ist — sagen kann, welcher Song abgespielt werden soll. Mit der Armbanduhr kann dann noch die Lautstärke geregelt und der nächste Song geklickt werden. Toll! Es funktioniert halt einfach alles so schön harmonisch miteinander, bei Apple.

Denn nach dem Füße hochlegen und dem ersten Schluck Bier will man nach so einer Woche nicht mehr aufstehen!

p.s.: bis auf die Deko-Kartons ist alles ausgepackt. Aber glaubt mal nicht, dass schon alles an seinem richtigen Platz ist. Das wird wohl noch mindestens 2 Wochen dauern. Jetzt wo mir drei Etagen haben ist das auch schwierig zu entscheiden, wo welches Teil „gelagert“ werden soll.

Apple Watch Series 4

Seit ein paar Tagen nun habe ich meine Apple Watch Series 4 und ich bin wirklich, wirklich begeistert. Suchte ich doch schon lange nach einem Fitnesstracker. Auf Mastodon und Twitter habe ich dann gefragt und um Hilfe gebeten. Das dort viele unterschiedliche Antworten kommen würden, war mir schon bewusst. Allerdings habe ich gehofft, dass sich in den Antworten dann doch das ein oder andere Produkt wiederfindet, welches meinen Vorstellungen entgegenkommt.

Doch dann kam am Dienstag den 10. September 2018 die Apple Keynote und wir haben es auf der Couch vor dem Fernsehe gemütlich gemacht. Tja, und wie schon am Titel erkennbar war, habe ich mich – bzw. wir uns – dann für die Apple Watch entschieden. Und hier haben wir gleich mehrere Wünsche erfüllt.

Zum einen wollten ich und meine Liebste uns, neben einem Fitnesstracker, schon lange eine neue Uhr zulegen. Ich habe mir vorgenommen ein paar Kilos abzuspecken und fitter zu werden, und im allgemeinen einfach weil ich – weil wir – uns auch mal etwas gönnen wollten. Doch braucht man eine solch teure Uhr überhaupt und musste es denn eine Smartwatch sein?

Ich kann nur noch mal wiederholen was ich schon im ersten Satz geschrieben habe: Ich bin wirklich begeistert! Es sind so viele Funktionen und Möglichkeiten die sich mir wahrscheinlich noch alle gar nicht erschlossen haben. Aber der bisherige Eindruck ist sehr gut! Ich kann damit meinen Sport überwachen, habe akurate Pulsmessung, mein Wasserhalt kann ich eingeben und was ich ganz wichtig finde: Die Uhr erinnert mich regelmäßig daran auch mal eine kleine Pause einzulegen und aufzustehen.

Ich sitze halt sehr viel vor dem Rechner. Privat und vorallem im Beruf. Da ist es schon gut, wenn man so einen kleinen Assistenten am Handgelenk hat der einen ab und zu an gewisse DInge erinnert. Mal aufstehen und sich bewegen. Trink doch mal wieder etwas. Da steht gleich ein Termin an und das ich doch bitte losfahren sollte, wenn ich um die und die Uhrzeit ankommen will. Und es macht einfach Spaß und fühlt sisch gut an wenn alle drei Ringe geschlossen sind. Dann weiß man, dass man heute etwas gutes für seinen Körper und den Geist getan hat. Denn frei nach dem Sprichwort Mens sana in corpore sano: ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Natürlich wird und wurde das schon alles auf dem Smartphone angezeigt. Doch liegt das meisten in der Schublade oder umgedreht auf dem Tisch damit ich nicht gestört werde. Denn auf dem Smartphone kommen ja noch viel, viel mehr Meldungen an. Diese möchte ich auch weiterhin sehen, aber so gute und wichtige Meldungen sollen halt durchgestellt werden. Und dafür ist die Uhr der perfekte, dezente Begleiter.

Apple Watch Series 4 Making of Fire, Water and Vapor faces

Apple hätte diese neue Watch Faces auch digital am Rechner erzeugen können. Sie haben sich jedoch dagegen entschieden und stattdessen hochauflösende Videos mit viel Liebe zum Detail produziert. Seht selbst: https://www.youtube.com/watch?v=aK7KPw9bLfI

Apple Event 21.03.2016 Zusammenfassung

Das Apple-Event war heute und es gab die ein oder andere schöne Ankündigung. Hier die Themen nur kurz im Überblick. Sobald das Video der Veranstaltung online ist, werde ich es hier verlinken.

Apple Renew

  • Apple wird grün. 93 Prozent wird weltweit bei Apple erneuert. Das Ziel sind natürlich 100 Prozent, aber das wird man wohl nie schaffen.
  • Mit einem Zwinkern in Richtung FBI und den letzten Ereignisse, betont Tim Cook erneut, dass man sich der Verantwortung der persönlich Nutzerdaten bewusst ist und diese als sehr hohe und schützenwertes Gut betrachtet.
  • Es gibt einen neuen Recycling-Prozess: LIAM. Dieser Roboter zerlegt ein iPhone in seine Einzelteile. Und dabei bis zu 1.2 Millionen pro Jahr. Ihr dürft jetzt selber rechnen, wie lange es dauert, wenn Apple die jährlich 30 Millionen  Geräte recycelt. Trotzdem: Geiler Roboter!

screenshot_2016-03-21-06-22-22

  • Au der Health-Ecke kommt CareKit. Das soll dabei helfen, Autismus und Parkinson und andere Krankheiten besser zu unterstützen. Zum Beispiel durch die Erinnerungen zur Medikamenten-Einnahme. Finde ich gut.
  • Zusätzlich wurde weiterhin an der Software und an HealthKit gearbeitet und noch besser die einzelnen Daten auszuwerten. Hoffen wir, dass niemand bei irgendeiner Versicherung einbricht, wenn die auch noch alle unsere Daten sammeln. Die sind erfahrungsgemäß nicht so gut, was Datenschutz angeht.

Apple Watch Armänder

  • Die Apple Watch gibt es jetzt mit Nylonband in vielen Farben. Zusätzlich auch ein Milanaise in schwarz. Die neuen Armbänder sind sogar schon online bestellbar.
  • Der Preis wurde nach unten korrigiert. Das Einsteigermodell gibt es jetzt schon für $299 zu kaufen. Wird wohl eins zu eins in Euro umgeschrieben.
  • Der Apple TV bekommt ein neues tvOS (ab heute verfügbar).
  • Mit dabei sind nun die Apps Diktat, Siri für den AppStore,iCloud Fotomediathek, LivePhotos und Ordner. Endlich Ordnung schaffen!

iPhone SE

  • Es gibt ein neues iPhone. Das iPhone SE wird 4-yoll groß und hat soviel Power wie das iPhone 6s – gleicher Prozessor, der 64-bit A9 Chip
  • In vier Farben wird es erhältlich sein.
  • ab $399 für 16GB
  • Apple Pay ist auch mit dabei, verbesserter NFC Chip
  • Dann noch was zu iOS. NotizApp kann nun verschlüsselt werden. Auch mit Fingerabdruck.
  • iOS 9.3 wird ab heute zur Verfügung stehen.
  • iOS 9.3 enthält NightShift. Das dunkelt den Bildschirm entsprechend der Uhrzeit ab, bzw. reduziert den Blauanteil im Licht.

screenshot_2016-03-21-06-46-27

  • ein neue iPad Pro in 9.7-zoll.
  • Der beste A9X Chip mit M9 Koprozessor.
  • 4 Lichtsensoren die das neue TrueTone-Display dem Umgebungslicht anpassen. Ein weißes Blatt Papier sieht ja auch an unterschiedlichen Orten unterschiedlich aus. Mal bläulich, mal gelblich mal gräulich. Mit den Sensoren stellt sich das Display nun darauf ein und um. Besser für die Augen!
  • Das iPad Pro kann man nun auch mit 265GB Speicher kaufen. Ist sogar um $100 günstiger.

Das war es dann auch schon. Tim Cook fasst in seinem Outro noch einmal alles zusammen und freut sich schon wenn im nächsten Jahr, die Präsentationen aus dem neuen Hauptquartier von Apple gesendet werden. Denn bis zur nächsten Keynote wird Apple in das neue HQ eingezogen sein. Beeindruckendes Gebäude.

screenshot_2016-03-21-08-07-49

Wenn es euch gefallen hat, dann hinterlasst doch einen Kommentar oder teilt den Beitrag mit euren Freunden. Vielen Dank und auf Wiedersehen.

« Ältere Beiträge

© 2019 ZN80.NET

Theme von Anders NorénHoch ↑