Selfoss - self-hosted RSS Reader

07 Mär 2020 – Lesezeit: 3 Minuten – Keine Kommentare

Selfoss RSS  Übersicht

Um Blogs zu lesen, oder Nachrichten und Co zu konsumieren gibt es nicht besseres als die guten, alten RSS-Feeds. Bis vor kurzem habe ich noch miniflux1.2.3 verwendet. Das war gut und ist mit PHP auch auch sehr vielen Hostern installierbar.

Doch mit dem Umzug auf einen neuen Host hatte ich eigentlich vor, mich mit der Version 2.x anzufreunden. Doch für miniflux 2 braucht man eine postgresql-Datenbank. Da es auf dem uberspace standardmäßig keine postgresql-Datenbank gibt und ich irgendwie zu faul bin das aufzusetzen, gibt es jetzt einen neuen Versuch mit selfoss.

selfoss ist ein webbasierter RSS-Reader und versteht viele weitere Formate. Dazu gibt es mobile Apps für iPhone, iPad und Android. Dabei ist das Paket von selfoss nicht mal 2MB groß und kann mit MySQL, postgreSql und Sqlite umgehen. Ich habe mich dabei für die einfachste Variante mit sqlite entschieden. Mal schauen wir performant das läuft. Wenn es halt nicht so gut geht, dann probieren wir MySQL aus. Und wenn das auch nicht geht, dann werde ich mir wohl doch mal das miniflux+postgresql Setup anschauen. Aber bis dahin, gibt es erstmal mit selfoss eine schöne Alternative.

Wer sich dazu entscheidet, dass ebenfalls mal auszuprobieren, der kann innerhalb weniger Minuten selfoss installieren und seine Feeds über OPML importieren. Mein Export von Miniflux enthielt allerdings irgendwo einen kleinen Fehler undso musste ich die OPML Datei erst anpassen. Damit das auch richtig funktioniert, habe ich in selfoss einen Feed hinzugefügt, dann die Feeds im OPML-Format exportiert, um diese dann mit den Einträgen aus der miniflux-Datei zu füllen. Der folgende Import verlief dann reibungslos und alle Feeds wurden erfolgreich importiert und kategorisiert.

Für die bessere Übersicht, können die Feeds mit Tags versehen werden. Die Tags tauchen dann als "quasi" Kategorie auf der linken Seite auf und bringen etwas Ordnung in das Chaos.

Wenn du mehr wissen willst, dann schau dich doch mal im uberspace-lab um. Dort gibt es eine Anleitung wie man selfoss installiert.

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!