ZN80.NET

Carstens Blog

Seite 216 von 224

iPhone 5s spacegray

Ich habe nun auch eins, JUHU! Ein iPhone 5s in spacegray mit 64GB Speicher. Und ja, es hat mich unverschämte 100 Eurocent gekostet.

Mein Vertrag mit O2 Online läuft im März aus. Auch wenn ich seit mehr als 8 Jahren zufriedener Kunde bin, so wurde es Zeit für einen Wechsel. Seit mehr als 2 Jahren warte ich nun schon darauf, dass O2 ausbaut und hier in meiner Gegend endlich UMTS zur Verfügung steht. Doch leider ist dem immer noch nicht so. Mit bleibt also nur der Wechsel zu E-Plus oder Telekom. Und weil ich gerne das beste Netz haben möchte, auch wenn ich unterwegs bin, bleibt nur letzteres, zur Telekom wechseln.

Seit Dezember war ich auf der Suche nach einem passenden Tarif, einem schönen Angebot für mich. Entweder waren die Konditionen nicht gut genug, die Zuzahlung für das Telefon exorbitant hoch oder das Gesamtpaket passte einfach nicht. Bis diese Woche Dienstag.

Am Dienstag, den 11.02, habe ich von meinem Kollegen eine Email bekommen, mit dem Hinweis, ich soll doch mal bei Sparhandy.de gucken. Da gäbe es genau den Tarif den ich haben will, mit dem ersehnten Telefon zu einem unschlagbaren Preis.

Auf sparhandy.de gibt es (bis Ende der Woche glaube ich) die Valentinstag-Aktion. Fast alle Geräte gibt es für 1,- Euro Zuzahlung dabei. Und da war für mich klar, jetzt muss ich zuschlagen. Auch wenn ich einen Monat zwei Tarife bezahlen muss, so ein Angebot wird so schnell nicht wieder kommen. Also habe ich mich für den Complete Comfort M mit dem 64GB iPhone 5s in spacegray entschieden.

Ich weis, dass in ein paar Monaten das iPhone 6 erscheinen wird. Auch hätte ich die Zeit mit einem PrePaid Tarif überbrücken können. Der Preis von 1,- Euro allerdings übertrifft dieses alles. Und den Gerüchten nach zu urteilen, wird das iPhone 6 zwar mehr Dinge können, aber ob die ganzen Health-Care-Feature jetzt so toll und wichtig sind? Ich denke nicht.

Ich freue mich auf jeden Fall! Ich habe nun ein schönes iPhone 5s mit einem Power-Button der funktioniert und darf die Eigenschaften des M7 und TouchID genießen. Mein iPhone 5 wird jetzt repariert und dann bekommt meine Freundin das. Ihr, bzw. mein altes, iPhone 4 macht so langsam wirklich schlapp.

Ich wünsche euch alle noch einen schönen Restsonntag und einen tollen Start in die Woche und alles Gute! Ich werde jetzt mit TouchID und Co ein wenig rumspielen.

World Of Warcraft 2.0

wow2014
Ich habe wieder angefangen! Ja es stimmt und gestern habe ich mein Abo eingerichtet und das gleich für 3 Monate. Und ja es macht wieder Spaß! Das gleich mal vorweg.

Warum ich wieder angefangen habe? Eigentlich mehr so aus einer Laune heraus, aber eigentlich war es meine Freundin die mich wieder dazu gebracht hat. Vor 3 Wochen hat sie auf einem PrivatServer ein wenig gespielt und ich habe mir gedacht, warum nicht? Da wir kein Minecraft mehr spielen und die von uns so geliebten Adventures nur am WE zusammen spielen können, kann man über die Entfernung dann doch etwas gemeinsam machen. Und wenn es nur Computerspiele sind.

Tja, nach knapp einer Woche auf dem pServer haben wir uns dann gedacht, warum nicht mal diese Testversion von WoW:MOP angucken. Ist ja kostenfrei und schnell geladen. Also bei mir war es schnell geladen. 26GB ist der Client mittlerweile groß und wird mit dem neuen Battle.net Tool installiert. Darüber lassen sich auch Hearthstone und Diablo 3 installieren. Passt also.

Nach den ersten Runden mit einem Panda Mönch den ersten Quests habe ich mich schon fast wieder wie zu Hause gefühlt. Aufgehört hatte ich September 2009 mit dem Umzug in die neue Wohnung. Seit dem hat sich viel, viel geändert. Das Addon Cataclysm hat die Welt gehörig umgekrempelt und selbst für einen alten Hasen wie mich, ist es fast ein neues Spiel! Nicht ganz, aber fast. Die meisten Landschaften und Gegenden sind völlig verändert und haben ein neues Aussehen bekommen. Der nächste Anreiz weiter zu spielen ist, dass wir uns entschieden haben, der zahlenmäßig unterlegenden Horde beizutreten.

Von 2005 bis 2009 habe ich ausschließlich Allianz gespielt und dort zu 90% alles erkundet. Die Geschichte aus der Sicht der Horde zu spielen hat etwas ganz neues und ich bin gespannt wie es weitergeht. Den Mönch habe ich mittlerweile auf Eis gelegt und einen Troll-Jäger angefangen. Fernkampf liegt mir einfach mehr.

wow2014_played

Tja, und mit etwas mehr als 36 Stunden Spielzeit in 2 Wochen bin ich fast Level 50 und habe schon mehr Gold als ich mir vorgestellt habe. Das Leveln geht so schnell und die neuen Möglichkeiten Instanzgruppen zu finden sind wirklich toll. Dadurch das ich meine Freundin geworben habe, bekommen wir zusammen mehr Erfahrungspunkte beim gemeinsamen Questen und in den Instanzen. Das ist schon ziemlich gut, wenn man schnell aufholen will. Allerdings steigt man so schnell die Stufen hinauf, dass man nach kurzer Zeit schon zu hochstufig für das jeweilige Gebiet ist. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es möglich ist, in weniger als 7 Tagen auf Stufe 70/80 zu kommen. Bis zur Stufe 90 dauert es dann schon noch eine Weile aber auch das sollte in weiteren 7 Tagen zu schaffen sein.

Ich werde mir aber die Zeit nehmen die Geschichte der Horde zu erkunden und die einzelnen Gebiete schön der Reihe nach abarbeiten. Auch wenn ich schon knapp Level 50 bin, so macht es wiedereinmal richtig Spaß, die vielen Quests und die tollen Gegenden zu erkunden. Denn mit cataclysm hat sich so viel verändert, dass wie oben schon erwähnt, es eine fast komplett neue Spielerfahrung ist.

Der Wahnsinn geht weiter: Shuriken Block

Es gibt ein neues Spiel von diesem Nguyen oder wie auch immer. In Shuriken Block macht ihr nichts anderes als herabfallende Shuriken aufzuhalten. Wenn eure Leute am unteren Bildschirmrand drei Mal getroffen wurden, ist es aus. Game Over! Es gibt ein paar Punkte und dann kann es weitergehen.

Und hier kann ich mich aufregen. Es ist genau das gleiche bescheuerte Spielprinzip wie in Flappy Bird. Wenn ihr Game Over seit, von vorne anfangen. Immer nach dem Prinzip beim nächsten Mal schaffe ich mehr! Es ist kostenlos und oh Wunder: es wird Werbung eingeblendet.

Es macht genauso süchtig wie Flappy Bird auch. Beim nächsten Mal wird alles besser, beim nächsten Mal bekomme ich das bestimmt hin. Und genau das regt mich auf.

Warum wurde Flappy Bird zurückgezogen? Weil der Entwickler an die armen, armen Spieler denkt und diese davor beschützen will, dass sich in eine Sucht fallen aus der sie vielleicht nicht mehr herauskommen. Und was bitte mach dann Shuriken Block jetzt? Genau derselbe Mist.

Eines hat der Entwickler jedoch richtig gemacht: Durch das Ganze hin und her, den ganzen Medienrummel und die große Aufmerksamkeit, stürzen sich alle großen Seiten jetzt auf das neue Spiel. Also werden es wieder viele Millionen Spieler herunterladen und spielen. Und bekommen Werbung angezeigt die viel Geld in die Kassen spült. Wahrscheinlich wird Nguyen in 2 oder 3 Wochen wieder sagen: Oh sorry, es tut mir leid, aber ich muss das löschen, der Hype ist viel groß; ich verkrafte das nicht! Und natürlich anfügen, dass er das Spiel in 1 bis 2 Tagen löschen wird. Dann gehen die Downloadzahlen noch mal nach oben und noch mehr Werbung spielt Geld in seine Taschen.

Was mich daran aber am meisten aufregt: Warum bin ich nicht auf so eine Idee gekommen?

Das große Lalula

Vielleicht kennt ihr es:

Kroklokwafzi? Semememi!
Seiokrontro - prafriplo:
Bifzi, bafzi; hulalemi:
quasti basti bo...
Lalu lalu lalu lalu la! 

Hontraruru miromente
zasku zes rü rü?
Entepente, Leiolente
klekwapufzi lü?
Lalu lalu lalu lalu la!

Simarar kos malzipempu
silzuzankunkrei (;)!
Marjomar dos: Quempu Lempu
Siri Suri Sei [ ]
Lalu lalu lalu lalu la!

Christian Morgenstern (1871-1914)

Jahreshauptversammlung 2014

Gestern haben wir Jahreshauptversammlung gehabt. Es standen einige wichtige Punkte auf der Tagesordnung und paar Posten mussten neu gewählt werden.

Eingeladen waren 180 Mitglieder, von denen leider nur 24 erschienen sind. Der Großteil der Aktiven ist wohl unterwegs gewesen oder hatte einfach kein Zeit/Lust teilzunehmen. Tja, sie haben etwas verpasst.

Um kurz nach 14:00 Uhr ging es dann auch los. Die Präsentation hatte ich schön mit Keynote vorbereitet und mit meinem Vorsitzenden und meinem Kassierer mit Daten gefüllt. Die Tagesordnung wurde kurz angesprochen, war ja schon bekannt, und abgesegnet und wir haben kurz der Toten gedacht. Muss man ja, das gehört sich so.

Da ich Schriftführer bin, habe ich auch gleich die Rolle des Protokollführers erhalten. Die sind eh alle der Meinung, dass ich gar nicht zum Vorsitzenden ernannt werden kann. „So einen guten Schriftführer hatten wir noch nie! Den können wir doch nicht einfach so abgeben.“ – O-Ton des Kassierers. Vielleicht haben sie damit ja recht. Wer weis :-).

Da es keine Ehrungen gab, sind wir gleich zu den Zahlen gekommen. Der Geschäftsbericht ist sehr gut ausgefallen. Gegenüber dem letzten Jahr haben wir gut gewirtschaftet und ein wenig mehr eingenommen, als wir geplant hatten. Damit lassen sich jetzt gut der Umbau, die einzelnen Verschönerungen (Renovierungen) und die zusätzlichen Anschaffungen finanzieren, die auf uns zukommen. Es gilt, ein altes, aber in gutem Zustand befindliches, Club-Gebäude wieder auf Vordermann zu bringen.

Vor dem Oktoberfest 2013 sind wir schon in den Frisbee Club gezogen. Dort haben wir dann den Kartenverkauf getätigt und die Organisation rund um das Oktoberfest geleitet. Nach der jetzigen offiziellen Genehmigung durch die Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung dürfen wir uns so richtig austoben. Es müssen zwei Räume renoviert werden. Heißt also Farbe an die Wand, neue Leuchtmittel, Tische, Stühle und was sonst noch so fehlt, muss gekauft werden. Der größere Raum wird das Büro werden. Mit zwei Schreibtischen und einer schönen Sitzecke mit Tisch für die Vorstandssitzungen. Das jetzige Büro soll umgebaut werden zum Kassiererraum. Hat eine dicke Tür aus Stahl und Gitter vor den Fenstern. Ist also sicher!

Der Versammlungsraum neben der Bar, die wir auch bekommen haben, wird technisch ebenfalls aufgerüstet. Es wird eine 3 Meter große Leinwand geben und einen schicken neuen FullHD Beamer mit 3D und so Schick-Schnack. Eine Spielekonsole soll ebenfalls angeschafft werden. Da wir uns nicht entscheiden können, werden wir einfach noch ein wenig die Mitglieder fragen müssen, was den grad so aktuelle ist. Ich denke aber, dass es eine PS4 werden wird. Das Fifa-Turnier ist immer sehr gut angekommen und wurde gut besucht.

Nach all den Abstimmungen und den harten Diskussionen gab es aber noch einen wichtigen Punkt auf der Tagesordnung: Die Neuwahlen von vier Posten! Also Wahlvorstand bestimmen, fragen ob öffentlich oder geheim gewählt werden soll, Vorschläge machen und wählen. Erstaunlicherweise gab es niemanden der geheim wählen wollte und so hat der ganze Vorgang für alle 4 Posten keine 15 Minuten gedauert. So schnelle Wahlen hat es noch nie gegeben! Das lag aber auch daran, dass nur ein Posten neu besetzt wurde. Der des Beisitzers. Der „alte Beisitzer“ will nämlich jetzt den Wirt mimen und sich hinter die Theke stellen. Er bleibt also mit dabei und steht mit Rat und tat zur Seite, doch aus einer anderen Ecke heraus.

Nächste Woche gibt es das erste Treffen aller Vorstandsmitglieder und die Marschroute für 2014 wird festgelegt. Obwohl die meisten Termine schon feststehen, sind es doch die Kleinigkeiten über, die man diskutieren und reden muss.

Ich freue mich auf jeden Fall auf ein weiteres tolles Jahr bei diesem „Haufen“ und wünsche uns alles Gute und viel Erfolg bei den vielen Aufgaben und Veranstaltungen, die geplant sind.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 ZN80.NET

Theme von Anders NorénHoch ↑