Blog Adventskalender 2013 – 19. Söckchen

Es ist wieder so weit! Der Alex von offenesblog.de hat zum fünften Mal den Blog Adventskalender ausgerufen und wieder einmal nehmen bis zu 24 Blogs an der Aktion teil. Letztes Jahr war ich schon am 4. Dezember an der Reihe, dieses Jahr etwas später. Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich mitmachen darf. Danke Alex. Und hier ist mein Beitrag nun:

19. Adventssöckchen

Das 19. Söckchen im Blog Adventskalender

Ich hatte das Glück, im November einen der besten Lehrgänge der Luftwaffe besuchen zu dürfen. Der Weiterbildungslehrgang für Berufsunteroffiziere ist definitiv ein Mehrwert-Lehrgang und jedem zu empfehlen. Ich kann nicht verstehen, dass jemand an diesen Lehrgang nicht teilnehmen will. Mir hat der Lehrgang sehr viel Spaß gemacht und habe viele Erfahrungen gewonnen, die ich nicht mehr missen möchte.

Die Tipps, die uns am Anfang des Lehrgangs mit auf den Weg gegeben wurden, haben uns allen gezeigt, dass wir auch mal einen Gang runterschalten müssen. Aus genau diesem Grund finde ich, dass auch ihr von diesen einfachen Sätzen profitieren könnt. Gerade jetzt, wo viele von im Weihnachtsstress bestimmt auch mal eine kurze Auszeit gebrauchen können. Und bevor ich noch mehr schreibe, hier die neun Tipps:

  • Entspannt euch: Macht euch frei von den Belastungen des Alltages und richtet eure volle Aufmerksamkeit auf den Lehrgang/die Sache.

  • Setzt euch Ziele. Was wollt ihr in diesem Lehrgang lernen und wie könnt ihr es in der Praxis verwenden?

  • Hört aktiv zu. Notiert eure Fragen und stellt diese zur Diskussion.

  • Beteiligt euch. Ideen potenzieren sich, wenn sie erst einmal ausgesprochen sind. Bringt eure eigenen Ideen ein. Nehmt die Ideen und Erfahrungen anderer auf und baut sie aus.

  • Stellt Fragen. Sorgt dafür, dass alle Unklarheiten ausgeräumt und Zusammenhänge aufgezeigt werden.

  • Habt Geduld. Lernt, andere Ansichten und Erfahrungen zu akzeptieren. Helft anderen, besser zu verstehen. Dadurch macht ihr selbst Fortschritte.

  • Denke positiv. Untersuche jede Idee darauf, wie Du von ihr profilieren kannst.

  • Halte an Ideen fest. Wähle nach dem Lehrgang die besten Ideen aus und setze diese in die Tat um.

  • Handel schnell. Setze möglichst bald etwas aus dem Lehrgang bei deiner Arbeit um; denn Verzögerung ist der erste Schritt zum Vergessen.

Natürlich sollt ihr nicht gleich losrennen und auf deubel-komm-raus alles umsetzen. Allerdings sollen die Tipps euch helfen, im Alltag ein wenig umsichtiger zu sein und den ein oder anderen Tipp beherzigen und verinnerlichen.

In diesem Sinne wünsche ich allen noch viele schöne Feiertage und ein ganz tolles Weihnachtsfest. Den nächsten Beitrag des Blog-Adventskalenders findet ihr entweder beim Mario, beim Sascha oder beim Matthias. Viel Spaß beim Suchen!

Forklift, Markdown Pro, PopClip

Gestern hat mir Rüdiger am Ende der Podcast-Episode noch schnell erzählt, dass gerade drei sehr gute Programme reduziert im MacAppStore zu haben sind.

ForkLift

ForkLift

Das erste davon ist ForkLift von BinaryNights, ein Dateimanager und FTP+SFTP Client der Oberklasse. ForkLift ist einfach schnell und einfach aufgebaut. Es gibt zwei Fenster mit denen synchrones wechseln durch Verzeichnisse funktioniert, es kann in Archive hineingeschaut werden ohne diese zu entpacken (RAR, zip, gz, tar), das kopieren von FTP zu FTP (FXP Funktion) funktioniert, das teilen und zusammenfügen von großen Dateien gibt es und viel viel mehr. Jetzt noch schnell zugreifen, zum reduzierten Preis von 1,79 Euro (MAS Link).

PopClip

PopClip

Das zweite Tool ist eine wahres Supertalent wenn es um das markieren von Text geht. PopClip schaltet sich immer dann ein, wenn ihr Text markiert habt. Kopieren, Ausschneiden, Einfügen, Suchen, Wörterbuch, Übersetzen oder über 90 weitere Aktionen lassen sich über die Webseite importieren. Und das es sich ohne Umwege sehr einfach in das System einbindet stört es nie. Die PopClip-Funktionen erscheinen auch nur dann, wenn ihr Text mit der Maus selektiert. Von PopClip gibt es auch eine Test-Version. Ebenfalls gerade im Angebot für 1,79 Euro (MAS Link).

Markdown Pro

MarkDownPro

Und meine absolute Empfehlung für alle die Blog-Artikel schreiben oder andere lange Texte und mit Markdown arbeiten: Markdown Pro! Eines der besten Tools die es im MacAppStore zu kaufen gibt. Durch die einfache Syntax von Markdown können Texte unglaublisch schnell verfasst und anschließend als PDF, HTML oder PlainText exportiert werden. Es gibt einen Vollbildmodus, automatisches Speichern, Versionskontrolle, Resume – da weiter arbeiten wo aufgehört wurde und neben den ganzen Exportfunktionen auch UTF-8 Support. Und auch Markdown Pro gibt es gerade für günstige 1,79 Euro (MAS Link).


Und jetzt viel Spaß beim kopieren, markieren und schreiben.

iOS PDF Umwandlung

Es gibt viele Ansätze Text in PDF zu konvertieren. Auf iOS haben das auch schon einige versucht, sind meiner meinung nach aber kläglich gescheitert.

Der kostenlose Service von Brian Almeida nun, ermöglicht es euch eine EMail zu senden und eine PDF zurück zu erhalten. Einfach registrieren und ihr bekommt eine persönliche Adresse an die ihr eure Texte schicken könnt. Natürlich ganz im Vertrauen, dass Herr Almeida nicht mitliest.