ZN80.net

Hallo, ich bin Carsten: Blogger, Gamer, Geek, Logistiker, Kaffee und Mate-Liebhaber

Verwarngelder seit 2018 für ungültig erklärt worden

Keine Kommentare
Permalink: https://blog.zn80.net/2020/01/verwarngelder-seit-2018-fuer-ungueltig-erklaert-worden/

In der Stadt Franktfurt am Main sind alle Verwarngelder für ungültig erklärt worden, weil die Stadt das einsammeln an eine private Firma ausgelagert hatte. Die ca. 10 Millionen Euro müssen jetzt wohl zurückgezahlt werden.

Private Dienstleister dürfen nicht im städtischen Namen Verwarngelder gegen Falschparker verhängen.

Quelle: DLF

Tja, Dumm gelaufen würde ich da mal sagen! Und das alles nur, weil sich jemand wegen 15 Euro beschwert und geklagt hat.

„Kreative Rechnungen“ – c’t-Artikel über Kostenfalle Creative-Commons-Bilder

Keine Kommentare
Permalink: https://blog.zn80.net/2020/01/kreative-rechnungen-ct-artikel-ueber-kostenfalle-creative-commons-bilder/

Ab und zu benutze ich auch Bilder von pixabay. Weil sie kostenlos und lizenfrei sind. Natürlich bemühme ich mich immer, den Autor und Urheber zu nennen. Das ist fair und schließlich bin ich nicht der Urheber und möchte auch nicht den Eindruck erwecken das. Auch wenn ich das nicht machen müsste, so bin ich doch gerne bereit, diesen Text hinzuzufügen.

Doch nun gibt es es der c’t einen Artikel, der über die Abzocke und eine Kostenfalle mit Creative-Commons-Bildern berichtet.

… Urheberrechts-Experte Markus Kompa hat den Artikel aus der Sicht des erfahrenen Anwalts gelesen und bewertet die Dinge teilweise anders. Pflichtlektüre für jeden, der Creative-Commons-Bilder einsetzt.

(Quelle: bildblog.de)

Der Blogeintrag von RA Markus Kompa ist sehr interessant und wirklich eine Pflichtlektüre!

Kostenloses WLAN in der Bahn

1 Kommentar
Permalink: https://blog.zn80.net/2020/01/kostenloses-wlan-in-der-bahn/

Die Deutsche Bahn will im Laufe des Jahres 2020 ihr WLAN-Angebot für Reisende im Fernverkehr deutlich verbessern. „Wir wollen unseren Kunden nahtloses Surfen ermöglichen – in den Zügen und an den Bahnhöfen“, sagte Digital-Vorständin Sabina Jeschke der Deutschen Presse-Agentur.

golem.de

Selber fahre ich ja sehr selten mit der Bahn, dennoch möchte ich der DB AG viel Erfolg wünschen. Einen kleinen Hinweis hätte ich dann aber dennoch: schaut doch mal zu den Nachbarn in die Niederlande. Da funktioniert das schon seit vielen, vielen Jahren. Vielleicht helfen die von der NS ja bei der Digitalisierung. :-)

Geldverbrennen

Keine Kommentare
Permalink: https://blog.zn80.net/2019/12/geldverbrennen/

Quelle: Unbekannt

1-Akkord-Busse in London

2 Kommentare
Permalink: https://blog.zn80.net/2019/12/1-akkord-busse-in-london/

Ich bin mir nicht so sicher, was ich davon halten soll. Ansicht finde ich diese Art von Musik und Sound ja ganz ok, aber auf Dauer? Das ist schon ziemlich eintönig. Mal schauen was die Londoner Bevölkerung dazu sagt, wenn das umgesetzte wird. (Golem.de)

Die Sounds wenn der Bus steht https://soundcloud.com/zelig-sound/tfl-urban-bus-sound-stationary und wenn er fährt https://soundcloud.com/zelig-sound/tfl-urban-bus-sound-moving sind dabei auch noch sehr ähnlich und ob man dieses dann im Straßenverkehr so wirklich wahrnimmt? Mittlerweile rennen doch alle mit BT-Kopfhörern rum um sich von ihrer Umwelt abzuschotten. Da ist es eigentlich egal ob ein Fahrzeug ein Geräusch verursacht oder nicht. Hauptsache die Hupe funktioniert! :-)