ZN80.NET

Carstens Blog - Ich, Spiele, Apple und Mehr

Kategorie: Allgemein (Seite 145 von 164)

‚Death To The Stock Photo‘ mit 10 neuen Bildern

DeathtoStock_Medium6 2Death to the Stock Photo haben erneut ein tolles Paket mit 10 Fotos herausgebracht. Das tolle daran ist, dass jedes Bild über 5000×3000 Pixel gross ist und das ihr sie frei verwenden und bearbeiten dürft.

dttsp_overview

Hier ist der Download-Link der Bilder und in diesem Medium.com-Beitrag erfahrt ihr die Hintergründe. Auf der Webseite von DeathToTheStockPhoto.com könnt ihr euch in die Mailing-Liste eintragen und bekommt in regelmäßigen Abständen eine E-Mail mit neuen Bildern.

 

Ein frohes neues Jahr 2015

Happy New Year

Ich wünsche euch einen guten Start ins Jahr 2015 und alles, alles Gute für die kommenden 365 Tage. Einige von euch werden vielleicht noch schlafen, anderen sind mit aufräumen beschäftigt und einige werden wohl schon auf der Arbeit sein. Denn auch wenn heute ein Feiertag ist, so gibt es doch Menschen, die arbeiten müssen – leider.

Unser gestriger Abend war sehr ruhig. Wir haben uns etwas Leckeres zu essen gemacht und uns dann gemütlich auf die Couch gefläzt und die dritte Staffel von Sherlock angesehen (die Serie mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman). Und so haben wir, beginnend ab 23:00 Uhr, nur die Böllerei und das Knallen der Raketen mitbekommen. Warum die Leute schon ab dem späten Abend damit beginnen und dann ab 23:00 viel zu früh ihr Zeug verpulvern, ist mir schleierhaft.

Für mich zumindest beginnt das neue Jahr mir einem leckeren Krapfen, einer Tasse Kaffee, dem Lesen der vielen Benachrichtigungen auf dem Smartphone und natürlich mit dem schreiben dieses Beitrages hier. In diesem Sinne werde ich mir jetzt noch eine neue Tasse Kaffee zubereiten und mich weiter durch die sozialen Netzwerke klicken.

Update: Die Kommentare sind auch wieder offen. Nach langer Überlegung, ist es doch ganz nett, wenn der ein oder andere mal seinen Senf dazu geben kann. Danke!

Frohes neues Jahr!

Emails richtig adressieren

Weihnachten ist vorbei, der Jahreswechsel steht quasi vor der Tür und weil mich gerade wieder eine Email erreichte, die mir das kalte Schauern über den Rücken treibt, will ich hier mal kurz eine Regeln aufschreiben, wie E-Mails zu versenden sind (Ich glaube ich mag so Schachtelsätze;-)).

Beim Versand von E-Mails an mehrere Empfänger gibt eigentlich nur eine einfache Regel zu beachten, denn viele Nutzer gehen einfach viel zu sorglos beim Versand von elektronischer Post um.

Die goldene Regel: Bei vielen Empfängern (vor allem dann, wenn diese sich vielleicht nicht persönlich kennen) immer die BCC-Adressierung verwenden! Schicke die E-Mail an dich selbst und alle anderen Empfänger werden in das BCC-Feld gesetzt. 

Und zwar empfinde ich es als eine Katastrophe wenn zu Weihnachten, zum Jahreswechsel und zu sonstigen Gelegenheiten diese Massen-E-Mails von Freunden und Bekannten eintreffen und sich dann im To:-Feld oder im CC:-Feld haufenweise E-Mail-Adressen befinden. Das ist falsch und die gehören da nicht hin!!! Ich möchte nicht, halt falsch, ich will nicht, dass meine Adresse an irgendwelche Wildfremden Menschen verteilt wird. Ich kenne die anderen Personen vielleicht gar nicht. Mit fremden E-Mail-Adressen sollte man immer so umgehen, wie man mit einer privaten Telefonnummer umgeht.

Denn man stelle sich nur mal vor, dass die gesendete E-Mail an ca. 50 Adressen geschickt wird. Somit landet meine Adresse bzw. eure Adresse in mindestens 49 Postfächern. Welchen Schutz und welches Betriebssystem diese anderenNutzer installiert haben (von einem guten Anti-Virenprogramm ganz zu schweigen) ist mir völlig unbekannt. Oft wissen diese Computernutzer nicht einmal, ob sie irgendwelche Untermieter auf der Festplatte haben oder nicht. Denn diese Trojaner fischen mit Vorliebe und großer Freude in den Adressbüchern der E-Mail-Programme. Wenn im Posteingang diese E-Mails mit vielen Adressaten auftauchen ist das eine richtig fette Beute für diese Trojaner.

FromToCcBCC-Who_sees_what

Grafik von Wikimedia

 

Und damit ihr auch wisst woher die Begriffe To, CC und BCC kommen, hier noch die Erklärungen dazu:

An:

Diese Adressierung ist die meistgenutzte Art eine Mail zu adressieren. Der Versand erfolgt an einen Empfänger wenn keine weiteren Angaben gemacht wurden. Werden aber weitere Empfänger unter ‚An‘ eingetragen, sehen sämtliche Empänger jeden anderen Empfänger ebenfalls.

Niemals für Massenmails verwenden!

CC:

Diese indirekte Art der Adressierung ist immer dann üblich, wenn die mail zusätzlich an weitere Empfänger geschickt wird. Sämtliche „CC:“-Empfänger sind beim eigentlichen „An:“-Empfänger sichtbar.

Nicht für Massenmails verwenden!

Antwortet der Empfänger durch einen Klick auf „Antwort“ (Replay) „an alle“ bewirkt, dass die Antwort auch an CC-Empfänger geschickt wird, diese wandern dann allerdings in die Zeile der direkten Adressaten.

CC bedeutet Carbon Copy und ist nach dem alten Kohlepapierdurchschlag benannt.

BCC:

Andere Mitemfänger sind nicht sichtbar !

Diese indirekte Adressierung bewirkt, dass die gesamte Liste der BCC-Einträge beim einzelnen Empfänger nicht sichtbar sind.

Die richtige Adressierung für Massenmails!

Eine Antwort „an alle“ schickt nur eine Antwort an den Absender und den direkten „An:“-Empfänger; alle BCCs werden nicht berücksichtigt und sind vom Empfänger nicht nachvollziehbar.

BCC bedeutet Blind Carbon Copy.

So, nun wisst ihr, wie man E-Mails richtig adressiert und wie man die Felder To, CC und BCC zu verwenden hat.

Und wenn ihr es weitersagen wollt, dann schickt doch einfach diesen Link an die vielen unverbesserlichen Adressenverteiler.

http://blog.zn80.net/2014/12/31/emails-richtig-adressieren

Aber bitte per BCC :-)

 

ARD / ZDF: Der Zwangs-Rundfunkbeitrag ist am Ende

Bereits der erste Satz der gerademal halbseitigen Kurzfassung ist Sprengstoff, bringt es schonungslos auf den Punkt:

„Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heute weitgehend verblasst.“

Auf rund 43 Seiten folgt dann leicht verständlich beschrieben, die restlose Zertrümmerung der GEZ 2.0 Abkassiermaschine. Im Kern belegen die Gutachter exakt das präzise, was die Rundfunkbeitragsgegner seit Jahren argumentieren – und was in Schandurteilen aktuell regelmäßig abgeschmettert wird.

Nickels beschreibt es auf den Punkt. Er beschreibt in dem Artikel auch, wo ihr das Papier bestellen könnt. In beliebiger Anzahl und das sogar kostenlos.

Wollen wir hoffen, dass damit die GEZ-Abzocke überarbeitet wird und wir in Zukunft wieder für das bezahlen können, was wir auch wirklich nutzen.

Undichte Fenster, Heizung defekt!

Tja, erst war es nur die Uhr, die nicht richtig eingestellt war, jetzt springt die Heizung gar nicht mehr an. Wenn es nicht mehr zu reparieren geht, dann brauchen wir wohl eine neue Steuereinheit und die ist nicht günstig. Der Preis dafür liegt wohl bei ca. 1500 Euro. Hinzu kommt, dass mit den sinkenden Temperaturen und minus vier Grad von gestern Nacht, eine weitere sehr alte Dichtung sich noch weiter gelöst hat. Es kommt also kalte Luft hinein – nicht schön! Undichte Fenster, Heizung defekt!

Vielleicht sollte ich in den Baumarkt fahren und ein paar Tontöpfe kaufen? Gut, das wir vor ein paar Wochen einen neuen Sicherungsautomaten bekommen haben. So funktioniert immerhin der Heizlüfter ohne das ständig die Sicherung rausfliegt.

Noch friere ich nicht.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 ZN80.NET

Theme von Anders NorénHoch ↑