iPhone 12

Das Apple Event ist vorbei und wir bekommen, wie schon vorausgesagt, ein neues iPhone mit 5G Technologie, Keramik-Glas und einem neuen Design. Und was soll ich euch sagen? Mit dem Design und diesem Keramik-Schild haben sie mich ja fast gehabt. Dennoch wird es erstmal kein neues Telefon geben, haben wir doch erst im Dezember '19 unsere iPhone 11 gekauft. Wohlgemerkt nachdem ich über 4 Jahre mit einem 7er unterwegs was.

Das iPhone Pro ist ebenfalls ein wirklich schickes Smartphone mit ordentlich viel Technik drin. Aber nichts für mich. Erstens ist es mir dann doch ein wenig zu teuer und die ganzen Pro-Features würde ich eh nicht nutzen. Bin weder Profi-Fotograf noch Amateurfilmer. Die paar Bilder im Jahr, die ich mache, da reicht das iPhone 11 oder meine keine Taschenkamera allemal für aus.

Wenn in zwei oder drei Jahren der Austausch vom 11er ansteht, Apple das iPhone mini dann immer noch gibt, könnte das eine wirkliche Alternative sein. Wobei? Ich weiß nicht. Habe heute mal das 5er und das 7er aufgeladen und noch mal in der Hand gehabt. So wirklich groß sind die ja nicht und die Tastatur ist auch ganz schön klein. Na ja, bis es so weit ist, vergeht ja noch ein wenig Zeit.

HomePod mini weiß und schwarz
Apple Homepod mini / Screenshot Apple Webseite

HomePod mini

Und dann gab es dir für mich / uns tollste Neuerung: den HomePod mini. Ein schönes, kleines, schickes Stück Technik für zu Hause. Ich habe zwar bisher einen Sonos Mobil Play:1 der wirklich guten Sound macht, allerdings ist das Ding dermaßen schwerfällig, funktioniert nicht mit allen Diensten, kann kein AirPlay und wurde nicht von Overcast unterstützt. Daher habe ich damals extra zu Pocket Cast gewechselt.

Nun gut, ob Pocket Casts auch mit den HomePods funktioniert? Ich denke mal schon, denn AirPlay fähig sollte die ja schon sein. Und darum geht es mir auch eigentlich. Ich bin dieses Bluetooth Speaker wechseln nämlich leid. Entweder musst du den Lautsprecher mit dir herumtragen, ins Treppenhaus stellen (dann haben aber auch alle was davon) oder du kannst halt nicht in jedem Raum hören. Klar, das sind vielleicht Neue-Welt-Probleme, aber das ist mir egal. Ich möchte es einfach haben und wenn ich etwas in Laut hören will, möchte ich nicht erst umständlich mich mit irgendwelchen Bluetooth-Lautsprechern verbinden, sondern einfach meinen Ton auf dem einen Gerät ausgeben lassen.

Jetzt aber warte ich erstmal noch die Reviews vom Gerät ab, dass kann man ja auch erst ab dem 6. November bestellen. Ich denke aber, dass ich mir wohl mindestens 2 bestellen werde. Küche und Dachboden. Und der Sonos kommt dann erstmal ins Schlafzimmer für die Hörbücher zum Einschlafen.

A14 Bionic Super-Super-Haste-Nicht-Gesehen Chip

Das einzige, was mich interessiert ist: kommt der A14 auch in die neuen Apple Mac oder wird der erste Apple Computer mit Apple Silicon einen neuen, noch schnelleren und besseren Chip als den A14 erhalten? Vielleicht einen A14M oder einen A14S? Keine Ahnung.

Irgendwann im November soll es noch ein Event geben. Warten wir also noch ein klein wenig.


Das hier ist Beitrag 30 der #100DaysToOffload Herausforderung. Besuche https://100daystooffload.com um mehr Informationen über die Challenge zu erfahren.