zn80.net

Carstens Blog. Games, Technik und mehr.

Baulärm

Da zieht man von einem Land in ein anderes, freut sich das es mit dem kleinen Häuschen gut geklappt hat und alles irgendwie schön ist, da fängt der Nachbar an sein Haus umzubauen. Das wäre nicht so schlimm, wenn es nicht die gemeinsame Hauswand wäre.

Ich meine, ich bekomme da nicht so viel von mit, bin ja auf der Arbeit, aber die bessere Hälfte die muss das den ganzen Tag ertragen. Und weil es nicht genug ist, wird Samstags früh schon ordentlich mit Bohrmaschinen und Hammer und Meißel angefangen.

Hoffen wir einfach, dass die Handwerker wenigstens am Sonntag eine Pause einlegen. Am Montag können sie dann gerne weitermachen. Je schneller um so besser.

Du kannst mit mir auf Twitter und Co diskutieren,
und wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

1 Kommentar

  1. Also aus Erfahrung kannn ich sagen, dass es auch schlimm ist, wenn es nicht Wand an Wand steht. Wir haben das fast zwei Jahre ertragen müssen.

    Tipp: In jedem EU-Land gibt es eine Emissionsschutzverordnung in der u.a. steht, wann wieviel Lärm gemacht werden darf. Damit kann man, wenn man muss, arbeiten.

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 zn80.net

Theme von Anders NorénHoch ↑