ZN80.NET

Carstens Blog - Ich, Spiele, Apple und Mehr

Tag: 25. Juli 2018

Eis, Leffe Zomerbier und Döner

Eigentlich wollten wir noch ein kleines Spaghetti-Eis essen gehen, doch daraus wurde leider nichts. Die Eisdiele hat Mitwochs geschlossen! Und weil das auf Google-Maps nicht zu sehen war, habe ich die Öffnungszeiten erstmal hinzugefügt. Ob die jetzt richtig sind? Keine Ahnung. Standen nirgends angeschlagen. Aber den Mittwoch, den habe ich freigelassen.

Da wir unseren kleinen Hunger stillen wollten, und das jetzt mit Eiscreme nicht drin war, sind wir rüber ins Bistro am Werth. Und bei dem „Bistro“ im Namen kam mir sofort ein kleines aber feines Baguette in den Sinn. Weit gefehlt – „Gibbet net'“ gibt uns der Kellner freundliche zu verstehen und so bestellten wir zwei Glas Leffe Zomerbier. Super lecker! Schön kalt und macht Lust auf mehr! Aber bei knapp 6% Alkoholgehalt und ohne Abendessen, beschwippst das Leffe auch ziemlich schnell.

Auf dem Heimweg haben wir uns zur Stärkung dann beim Döner-Mann um die Ecke einen kleinen Döner für 3,50 Euro gegönnt. Nur hätten wir den mal sofort vor Ort gegessen. Dann hätten wir direkt Einspruch einlegen können. Die Zazikisoße vergessen, das Brot anscheinend ohne Salz gebacken und irgendwie im Gesamten ein laffer Geschmack. Diese Dönerschmiede werden wir in Zukunft wohl meiden.

Trotz der kleinen Rückschläge war es ein schöner Abend den wir mal nicht zu Hause auf der Couch oder vor dem Rechner verbracht haben. Muss ja auch mal sein :)

Großraumbüros sind schlecht für das Betriebsklima

In meinem alten Job habe ich zum Schluss auch in einem „Großraumbüro“ mit acht anderen Menschen gearbeitet. Neun Personen die in drei verschiedenen Arbeitsbereichen ihre Arbeit verrichten. Unsere Chefs saßen gegenüber zu viert in einem Office. Entgegen der Studie haben wir schon sehr viel persönlich kommuniziert und uns gegenseitig relativ wenige E-Mails geschrieben.

Die Studio aus Großbritannien kommt zu einem völlig anderen Ergebnis: The impact of the ‘open’ workspace on human collaboration beschreibt gut was passiert, wenn die Wände wegfallen. Na gut, wir waren jetzt nur 9 und nicht 50 oder mehr Personen in einem Raum/Büro. Aber das ist schon ziemlich krass, wie stark sich das Verhalten verändert.

Gefunden im Minkorrekt Podcast Folge 124 Thema 1. Dort gibt es auch eine spannende Diskussion zu dem Thema.

HTTP ist nicht sicher

Ab heute zeigt der Browser Chrome alle Webseiten die nur HTTP verwenden als unsicher an. Und das ist auch gut so! Jede Webseite braucht HTTPS! (theHackerNews)

Richtig Rolltreppe fahren

Ich kann dem Jannis auf Twitter nur zustimmen! Ein toller Flyer der das endlich mal richtig erklärt, wie man eine Rolltreppe zu benutzen hat.

(Bilder von Jannis (@aluhutt))

Wetterbericht in der Konsole: wttr.in

Wenn du das aktuelle Wetter plus Vorhersage brauchst, auf Schickschnack und viel Werbung verzichten willst, dann solltst du dir mal wttr.in anschauen. Die Webseite bietet das aktuelle Wetter in Textform, wobei aber alle wichtigen Informationen enthalten sind. Bewölkung, Temperatur, Windgeschwindigkeit und -richtung, Niederschlag und Luftfeuchtigkeit. Aufgehübscht mit einer kleinen Wolken-Ascii-Grafik.

Unter der Adresse https://de.wttr.in/:help gibt eine deutschsprachige Hilfe mit allen Parametern. So kannst Du nicht nur das Wetter an einem Ort abfragen, sonder zum Beispiel auch fragen, wie das Wetter bei Apple ist: de.wttr.in/@apple.de.

Wttr.in funktioniert auch super im Terminal, denn dafür wurde es ja ursprünglich mal geschrieben. Mit dem Befehl

$ curl de.wttr.in/aachen

bekommt man das Wetter von Aachen angezeigt. Wer du lieber ein PNG haben willst, dann geht auch das. An den Namen der Stadt einfach .png anhängen und fertig. Parameter werden mit Unterstrich vom Stadtnamen getrennt, vor den .png, eingefügt.

$ curl http://wttr.in/aachen_mp.png

gibt es ein PNG im metrischen System zum Download. Diese lassen sich dann wiederum hervorragend auf der eigenen Webseite einbinden.

© 2019 ZN80.NET

Theme von Anders NorénHoch ↑