Klimaanlage verhindert START-STOPP-Betrieb

Klimaanlage verhindert START-STOPP-Betrieb

Und zwar bin ich heute morgen auf dem Weg zur Arbeit ca. 45min auf der Autobahn im Stopp-&-Go gestanden. Das Start-Stopp-System hat nicht ein einziges mal den Wagen ausgeschaltet. Im Board-Computer wurde mir angezeigt, dass der Wagen einen hohen Energieverbrauch hat. In der Liste der Verbraucher war nur die Klimaanlage aufgeführt (eingestellt auf 22 Grad Sync). Abgesehen davon, lief über BT noch Musik vom Smartphone. Vor Beginn der Fahrt hatte ich noch die Standheizung eingeschaltet. Frisch, kalt, mimimi und so :-).

Im Handbuch steht:

Wird die Climatronic im automatischen Modus betrieben, kann unter bestimmten Bedingungen der Motor nicht automatisch abgeschaltet werden. (s.127)
Und weiter unten auf der Seite heißt es dann noch:
Die an der Klimaanlage bzw. Heizung wunschgemäß eingestellte Temperatur wurde im Fahrzeug noch nicht erreicht. (S.128)
Was ich jetzt mal etwas anzweifeln darf. Aber gut, es wurde halt nicht abgeschaltet. Abgsehen davon, hätte ich das Start-Stopp-System in den 45min Stop-&-Go wahrscheinlich eh abgeschaltet. Nicht unbedingt wegen dem Verschleiß, eher weil es mich genervt hätte.

2 Gedanken zu „Klimaanlage verhindert START-STOPP-Betrieb

    1. Ja das stimmt wohl. Habe heute noch gelesen, dass der S-S-A schon vor mehr als 30 Jahren von Toyota erfunden wurde. Hat aber damals niemanden interessiert. Heute Abend auf dem Heimweg hat aber alls wieder hervorragend funktioniert. Also, nicht das der SSA vorher defekt war oder so, nein, hat wieder brav Wagen aus- und eingeschaltet.

Kommentar verfassen