The Blood Stained Stars 43-50

The Blood Stained Stars 43-50

Zurück in Arnon machen wir uns zusammen mit Sister Alitura auf, das große Finale einzuläuten. Werden wir Dagan erwischen und ihn besiegen, oder kommt es anders als wir denken_?

Die anderen anderen Teile findet Ihr hier:
01-10 / 11-15 / 16-21 / 22-28 / 29-36 / 37-43 / 44-50

Teil 44: Das Gesicht eines Fremden

Ihr Groll ist verständlich, aber wir sollten besser zusammenarbeiten als streiten. Dagan ist Ihr eigentlicher Gegner. Es wird Sie brennend interessieren, dass einige seiner Kollegen auf einer Station in der Nähe gesichtet wurden. Wir haben eine Agentin darauf angesetzt, deren Vertrauen zu gewinnen, um Informationen über alle weiteren Aktionen zu erhalten. Geben Sie sie als Tahaki Karin aus, eine Schiffsingenieurin der Damsel. Karins Identität muss jedoch verschleiert werden, ehe unsere Agentin sich Dagans Leuten anschließen kann. Bringen Sie diese Daten zu einer Archivstation. Wenn ihre persönlichen Informationen dann abgeändert wurden, werden unsere Freunde dafür sorgen, dass die entsprechenden Daten im gesamten Netzwerk aktualisiert werden.

Eine einfach Kurier Mission mit je drei Sprüngen durch den HighSec.

Teil 45: Die Sisters und die Spionin

Nachdem ihre Daten ausgetauscht wurden, ist unsere Agentin wirklich Tahaki Karin.

Und die echte? Aus Sicht der Datenerfassung existiert sie nicht mehr, aber sie lebt und ist in Sicherheit. Falls ihr das nicht passt, hätte sie sich ihren Beitritt in die Society besser überlegen sollen. Nun müssen wir unsere Karin an den Ort des Geschehens bringen. Ich habe in ihrem Namen eine Reiseerlaubnis beantragt, die die Society gestattete. Sie müssen nun bloß mit einem der Transporter der Society Kontakt herstellen und sie dort abliefern.

Danach warten wir nur noch, bis sie mit Dagans Verbleib herausrückt.

Die Person auf einem Luxusliner absetzen. Erneut eine unspektakuläre Transportmission. Vergiss nicht, die Ware mitzunehmen.

Wenn die Person im Schiff ist, bekommt ihr folgende Meldung zu sehen:

Ich weiß vom Geheimdienst der Republik, dass Sie eventuell einen Hinweis auf den Verbleib unseres verlorenen Sohnes Dagan haben. Stellen Sie ihn zum Wohle aller – die Republik wird Ihnen Rückendeckung geben.

Teil 46: Den Pakt besiegeln

Karins Informationen kommen gerade rein. Wenn Sie Dagan jedoch wirklich aufspüren möchten, müssen Sie uns bei einem Problemchen behilflich sein. Die Society of Conscious Thought hat den neu bestückten Kreuzer Omnipresence mit starkem Geleitschutz hier in der Nähe ausgesetzt. Wir nehmen an, dass sie unser lokales Kommunikationssystem ausspionieren. Falls dem so ist, werden Sie es sehr wahrscheinlich knacken und unsere Agentin ausfindig machen. Sobald die Society ihre Identität kennt, wird sie unsere Schwester gewiss umbringen. Wir müssen die Omnipresence finden und zerstören. Falls notwendig, kümmern Sie sich auch um den Geleitschutz, aber vernichten Sie ihn nicht, denn der Verlust von Menschenleben wäre eine Katastrophe.

Wenn du am Ort der Mission angekommen bist, finde den Society Spy. Die anderen Fregatten kann man getrost ignorieren. Wenn die grüne Vexor zerstört ist, verschwinden die Fregatten von alleine. Nach der Zerstörung ereilt dich eine Nachricht von Adani Yusev:

Ich bin Adani Yusev von der inneren Sicherheit von Ishukone. Wir haben Beweise dafür, dass Sie Daten mit den Servant Sisters of Eve ausgetauscht haben. Kein Grund zur Aufregung – wir stehen hier alle auf der gleichen Seite. Der Staat wird Ihnen dabei helfen, Dagan zu schnappen … Gesetz den Fall, Sie liefern ihn uns auch aus, wenn Sie ihn haben.

Es sieht so aus, dass alle Staaten an diesem Dagan interssiert sind.

Bei Abgabe bei Sister Alitura sagt sie:

Ausgezeichnete Arbeit. Die Omnipresence wurde beseitigt, und es gibt kein Indiz dafür, dass sie ihre Oberen bei der Society informieren konnte. Wir werden umgehend den Kontakt zu Karin wiederherstellen.

Teil 47: Geisterjagd

Unsere Agentin hat nichts über Dagans Verbleib herausgefunden. Als wir jedoch ihre Sensordaten auswerteten, entdeckten wir einen Hinweis. Ein amarrianischer Pilot namens Kritsan Parthus hat kürzlich eine Ladung Drohnenteile an Dagan geliefert. Es handelte sich um Schwarzmarktware, die auch aus einer unserer letzten Schlachten stammen könnte. Wir haben uns mit Parthus in Verbindung gesetzt. Er agiert unabhängig, gab sich aber nicht einsichtig, sodass Sie ihn leider zum Mitkommen zwingen müssen. Es ist uns gelungen, seine Position durch das Abhören seiner Funksignale zu ermitteln. Laut unserer Archivdaten müsste Parthus mit wenigen Schiffen zur Unterstützung reisen. Machen Sie sein Kommandoschiff ausfindig und zerstören Sie es. Holen Sie ihn dann aus seiner Kapsel und schaffen Sie ihn zu mir persönlich.

Schwadron ausschalten und Kritsan Parthus einsammeln. In der Verwerfung gibt es ein paar kleinere Schiffe und diesen Kritsan Parthus. Entweder Du hast ordentlich DPS dabei oder aber Reichweite. Der Kritsan hat einen NOS dabei saugt dein Cap ziemlich schnell leer. Sobald sein Schiffe zerstört wurde, erscheint folgende Nachricht:

Das ist ein amarrianischer Staatsbürger, den Sie da gekidnapped haben, Pilot. Wenn ich Ihre Beweggründe allerdings richtige deute, können wir darüber hinwegsehen. Sobald Sie Dagans Aufenthaltsort ausfindig gemacht haben, helfen wir Ihnen dabei, diesen Bastard mit dem Hammer Gottes niederzustrecken.

Teil 48: Das fehlende Teilchen

Wir konnten Dagan endlich ausfindig machen. Er leitet offenbar gerade alles für eine weitere Expedition in die Wege. Wenn er dabei noch mehr von diesen Drohnen ergattern kann – und die Kontrolle über sie behält, was noch schlimmer wäre – wird er gemeinsam mit seiner Kundschaft Angst und Schrecken überall in dieser Region verbreiten. Sie könnten Dagan bestimmt allein schnappen, aber er hat augenscheinlich Personenschutz angeheuert. Sie kennen ein paar Leute im Imperium, oder? Ihre Kontakte könnten Ihnen einen Weg ebnen, um sich Dagan vorzuknöpfen.

Die Imperien wollen Dagan nicht allein an den Pranger stellen, sondern auch an sein Wissen gelangen. Nutzen Sie diese Unterstützung, aber denken Sie trotzdem daran, ihn unseren gnadenvollen Händen zu übergeben. Wir werden ihn verschonen… und sein Wissen vor Missbrauch bewahren. Sie müssen sich zwischen den Imperien entscheiden: Welchem möchten Sie dabei helfen, Dagan in die Knie zu zwingen?

Der gallentische Kommandant >>
Die Föderation der Gallente hat ihren Kommandanten Brus Colterne als Mittelmann geschickt. Colterne ist Idealist, verrichtet aber saubere Arbeit. Er wird Ihnen ein verlässlicher Verbündeter sein.

Der minmatarische Kommandant >>
Kitar Ang, eine Flottenveteranin der Republik Minmatar, erwartet Sie in Avyuh. Sie ist eine ausgezeichnete Taktikerin, wenn auch mit kurzem Geduldsfaden.

Der caldarische Kommandant >>
Adani Yusev, der für Ishukon arbeitet, möchte gerne in Sosh mit Ihnen sprechen. Er entspricht angeblich dem Klischee des tüchtigen caldarischen Soldaten.

Der amarrianische Kommandant >>
Das Imperium Amarr hat Lear Evanus, eine recht berühmte Kommandantin, nach Manarq geschickt. Sie ist leidenschaftliche Verfechterin des amarrianischen Glaubens und wird sich mit ihrem Eifer als große Hilfe gegen Dagan erweisen.

Hier musst Du dich für eine der vier Staaten entscheiden. Überlege gut, für welchen Agenten Du dich entscheidest. Am Ende erhälst du einen erheblich Rufbonus auf die gewählte Fraktion.

Ich habe mich für den Gallente Kontakt entschieden, da ich hier ein negatives Standing hab.

Sachen zusammenpacken und losfliegen. Auf nach Sheroo.

Teil 49: Unser Mann Dagan

Mit ihren Informationen konnten wir Dagan aufspüren. Er möchte gerade aufbrechen, wird aber nicht weit kommen. Eine kleine Sondereinheit soll die Station außer Betrieb setzen, doch die hat natürlich keinen Stich gegen einen Kapselpiloten – zumal Dagan ein ganz besonders schlüpfriger Fisch ist. Wir ebnen Ihnen lediglich den Weg, Halali.

Es geht zur Sache! Das Ziel vor Augen machen wir uns auf Dagan zu schnappen.

Dagans Schiff ist schon ein wenig stärker und hält einiges aus. Am besten auf Abstand bleiben und runterkämpfen.

Guten Flug, Sir. Genetische Aufzeichnungen bestätigen Dagans Identität – wenn Sie ihn also unserer Obhut überstellen könnten?

Teil 50: Dal Segno al Fine

Unserem Abkommen mit den Sisters of Eve gemäß werden wir Dagan ihrer Fürsorge anheimgeben. Ein Schiff der Sisters of Eve wartet zur Überstellung. Sister Alitura hat mir versichert, dass man Dagan eines Menschen würdig behandeln wird.

Bei Ankunft das Acceleration Gate benutzen und zu Sister Alitura springen. Sie begrüßt Dich mit folgender Nachricht

Hallo, alter Freund. Setzen Sie Dagan einfach in den Wreathe-Gefangenentransporter, und Ihre lange Reise hat ein ein Ende. Was immer Sie beobachten: Ich muss Sie darum bitten, ruhig zu bleiben und nicht zu schießen.

Nach dem ablegen in den Container gibt es noch eine letzte Nachricht

Ich habe Ihnen versichert, dass Sie nichts zu befürchten haben, Pilot. Dank Ihrer Hilfe stehen die Raubdrohnen unserem Vorhaben nun nicht mehr länger im Weg. Melden Sie sich bei Ihrem Kommandanten und berichten Sie ihm, dass Dagan den Imperien keinen Ärger mehr bereiten wird. Leben Sie wohl – vielleicht besteht für Sie und Ihresgleichen noch Hoffnung.

Zurück zum Agenten warpen und Mission abgeben. 0.8 Punkte Ruf hat as geben und noch mal 1.000.000 ISK oben drauf.


Alles in allem hat mir die EPIC-ARC StoryLine sehr viel Spaß gemacht. Mit meinen beiden Schiffen war das auch alles kein Problem. Als Alpha-Clone hat man bei der ein oder anderen Mission mit Sicherheit das ein oder andere Problem und bekommt gut auf Mütze. Nichtsdestotrotz sind die Missionen alle auch als Alpha-Clone in einer Fregatte, Zerstörer oder Kreuzer zu bewältigen.

Ich hoffe die Reihe hat euch gefallen und diese Texte helfen dem ein oder anderen weiter.

Die Kommentare sind geschloßen.