Treffpunkt McDonalds

McDonald's in Richmond Hill, ON, by 16th and Granton

Eigentlich wollte ich schon am Wochenende darüber schreiben, doch dann habe ich mir das noch ein paar Mal durch den Kopf gehen lassen. Allerdings komme ich nucht drum herum, doch mal meinen Gedanken hier in den Block zu werfen. Um was geht es genau: Am Samstag Abend auf dem Heimweg haben wir in einer McDonalds Filiale Rast gemacht und uns ein „Abendessen“ gegönnt. Natürlich hätte man auch durch den McDrive fahren können, doch erstens wollten wir eine Pause machen und zweitens muss man auch mal auf die Toilette, nicht wahr?

Also Auto geparkt und rein in den Burgertempel. Beim Betreten fielen mir gleich zwei große Personengruppen auf, die ziemlich viele Tische in Beschlag genommen hatten. Nach der Bestellung hält man schon mal Ausschau nach einer Sitzgelegenheit und tatsächlich war in der einen hinteren Ecke noch ein Tisch frei. Das Tablet balancierend schoben wir uns an den vollen Tischen zu unserem ausgesuchten Tisch durch. Das Besondere an den besetzten Tischen war aber: Es stand nicht ein einziges Produkt von McDonalds auf diesen Tischen!

Und das regt mich wirklich auf! Während der gesamten Zeit die wir dort im McDonalds verbrachten, bestellte niemand etwas. Männer und Frauen getrennt platziert . Und diese 8 Persönchen besetzten damit 6 Tische! Die Frauen sagten kein Wort und schauten sich nur schweigend an. Bei den Männern redete nur ein einer. Wahrscheinlich das Familien- oder „Clan“-Oberhaupt. Als die Männer dann die Tische verliesen, wohl darauf bedacht eine Brille und ein Zigarettenetui liegenzulassen, um „eine zu rauchen“, starteten die Frauen eine Unterhaltung. Sehr leise und sehr zurückhaltend. Eine immer mal Ausschau haltend nach den Herren der Schöpfung, um eventuell nicht erwischt zu werden oder so. Zumindest verstummte das Gespräch abrupt als diese wieder das Restaurant betraten.

Die zweite große Gruppe, ausschließlich Frauen jeden Alters, hatten teilweise wenigstens noch einen Kaffee oder ein Getränk neben sich stehen. Allerdings wurde auch hier fast der gesamte Bereich des McCafe beansprucht. Und auch hier stellt sich mir die Frage, warum 9 Personen einer Gruppe 8 Tische und 12 Stühle beanspruchen? Die fühlten sich wohl so heimisch, als ob ihnen das Restaurant gehören würde.

Als wir fertig waren und das Restaurant verließen, machte keine der beiden Gruppen auch nur den Anschein, als ob diese im nächsten Moment aufbrechen würden. Die Frauengruppe ist mir dabei noch relativ egal, diese haben immerhin zwischendurch immer mal wieder einen Kaffee oder etwas anderes gekauft, aber das Verhalten der ersten Gruppe finde ich einfach unverschämt. Warum muss man 6 Tische in der Mitte des Raumes blockieren, ohne auch nur ein Produkt zu bestellen? Und selbst wenn sie vorher etwas bestellt haben, wovon ich nicht ausgehe, dann bleibe ich doch nicht noch eine Ewigkeit da sitzen und schweige mich an. Verstehen muss ich das nicht und gut heißen kann ich das auch nicht!

Aber genug aufgeregt, das Leben geht weiter. Musste das aber doch mal loswerden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen