Hauptsache Klicks generieren

Die RP-Online hat am Freitag einen Artikel gebracht, in dem sie mit großen Lettern darauf aufmerksam macht, dass Apple vor erhöhter Strahlung beim iPhone 7 warnt. Was aber so völlig falsch ist und dann auch noch ohne Quellen-Angabe erfolgt. Keine wirkliche journalistische Höchstleistung! (Quelle rp-online.de – kann man klicken, muss man aber nicht.)

Apple gibt auf seiner Webseite die SAR-Werte für das iPhone 7 mit 1.19 und 1.38 an. Und es wird empfohlen, ein Headset zu benutzen., um die Belastung zu verringern. Das ist alles! Da steht keine Warnung und kein „ACHTUNG ACHTUNG! GEFÄHRLICH“!

Dieser Beitrag wurde unter Kurzmitteilung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Hauptsache Klicks generieren

  1. Day sagt:

    Sagen wir es mal so – bei einem so teuren Smartphone müsste es sich doch vermeiden lassen, dass der von Hersteller selbst angegebene Wert (ich erinnere an Abgaswerte un deren Genauigkeit bei Herstellerangaben) tatsächlich im Bereich HOCH liegt oder?

    http://www.handywerte.de/

    • Carsten sagt:

      Hi,
      die handwerte Seite hat aber viel Werbung drauf. Nun gut. Machst ja nichts. Aber kann man bei der Seite den sicher sein, dass es Series ist? Immerhin stimmen die Werte mit denen von Apple überein. Ich bestreite ja gar nicht, dass die Werte so hoch sind. Was mich stört sind die reißerischen Überschriften. Und eigentlich habe ich RP immer gern gelesen.

      • Day sagt:

        In der Tat habe ich die, die nicht geblockt wird, einfach übersehen.

        Reisserische Überschriften sind natürlich klickintensiver – uund wenn die Damen und Herren von RP-Online nicht – sagen wir nachlässig – wären, hätten sie eine Referenz angegeben und schon wäre die Überschrift nicht mehr ganz so reisserisch – und je nachdem wie es um die eigene Überzeugung steht, kann man sagen: „Ja – diese Werte sind ZU hoch“ und man kann sagen, jetzt schau ich mir das mal genau an. Dass es den Leuten anscheinend völlig egal ist, spielt dann Redaktionen wie RP-Online oder noch Schlimmeren in die Hände.

      • Carsten sagt:

        Danke. So sieht es aus.

Kommentare sind geschlossen.