Cyber-Sicherheitsstrategie 2016

Gestern hat das BMI die neue Cyber-Sicherheitsstrategie  2016 vorgestellt. Habe mal eine Frage pet Twitter gestellt und dann sind wir auch bei beim Thema Verschlüsselung gelandet. Mir wurde geraten auf den Seiten vom BSI unter Verschlüsselung nachzusehen, denn das BSI gibt ja schon seit Jahren Tipps zur Verschlüsselung.

Das habe ich dann auch getan und festgestellt, dass das BSI immer noch auf Webseiten von Microsoft für Windows XP verlinkt.

bsi_windowsxp(Quelle: bsi-fuer-buerger.de)

Ach so ja. Wirklich viele Informationen habe ich dann ebenfalls nicht gefunden. Hinzu kommt, dass die Informationen auch sehr verstreut sind.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Cyber-Sicherheitsstrategie 2016

  1. Day sagt:

    Nachdem alle Hersteller ihre Kunden dazu erzogen haben, nichts mehr über ihr OS und die Zusammenhänge wissen zu müssen, und ein ganzes Massnahmenpaket erforderlich wäre, um seine eigenen Daten und den/die Rechner zu schützen, ist die Erfolgsaussicht gleich Null. Und je mehr Geräte wir einsetzen, die wie ein Babyfon oder eine Waschmaschine als Botnet angebunden und eingesetzt werden können, um so illusorischer wird das Ganze. Für die nächsten Autogenerationen will ich mir das gar nicht vorstellen. Der Zug ist abgefahren, auch wenn ein paar intelligente Menschen ihn versuchen aufzuhalten.

Kommentar verfassen