Die Russen waren es

angeblich! Also die, die sich bei der NSA eingeklinkt und ein paar Daten entwendet haben. Zumindest behauptet der Edward Snowden.

Die „Shadow Brokers“ sollen staatliche Unterstützung erhalten haben. Wo bei der Aufruf „Wir werden die besten Dateien versteigern“ dann eher nach Geldgier riecht. So oder so sind die NSA schön vorgeführt worden. So einen kleinen Dämpfer können die ruhig vertragen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die Russen waren es

  1. Daywalker sagt:

    Würde der kleine ‚Dämpfer‘ etwas Positives bewirken, gäbe ich Dir recht. Er wird aber die Situation nur verschärfen. Leider.

Kommentare sind geschlossen.