Volksverschlüsselung, Social Eating, ProCreate, Schluckauf loswerden

http://www.inf-schule.de/content/kommunikation/kryptologie/rsa/modmultiplikation/station_sicherheit/verfahren_multiplikation_angriff.png

Die Volksverschlüselung steht bereit. Das ist ja toll. Allerdings nicht so kompliziert wie sie oben im Bild dargestellt wird. Unter der Haube ja, aber oben drauf sieht es gut aus. Nur schade, dass sehr sehr viele Mitbürger in diesem Landes, ihre E-Mails immer noch nur im Browser abrufen. Am Smartphone nutzt ihr doch auch einen E-Mail-Client!?!? Gut ist aber, dass sich die neue Software  einfach zu bedienen ist. Ein paar Nachteil hat das Tool aber dennoch. Wer die Cebit nicht besucht und auch kein Telekom-Kunde ist, der wird wohl seine Geldbörse um ein paar Euro erleichtern müssen, um sich so ein Kartenlesegerät für den ePA zu kaufen. Und bisher ist das Programm nur für Windows erhältlich. Andere Versionen sollen aber bald kommen. Sonst aber TOP!

Twitch, berühmt für sjeine Gaming-Kanäle und Live Übertragungen von Turnieren, hat jetzt offiziell mit  „Social Eating“ eine neue Kategorie eingeführt. „Lass andere für dich essen“ lautet das Motto und scheint sich großer Beliebtheit zu erfreuen. Entstanden ist das wohl aus dem Muk-Bang Trend entstanden. Verrückt. Angucken werde ich mir das trotzdem mal.

Apple verschenkt zur Zeit ProCreate. Erstmal kostenfrei laden und spaeter kann man immer noch gucken, ob man das mal braucht oder nicht. Wer gerne zeichnet und malt, der sollte zuschlagen!

Auf langweiledich.net gibt es jetzt 8 Wege um den Schluckauf loszuwerden. Was jetzt bei mir am besten wirkt, kann ich nicht sagen. Meistens ist es nach ein paar Minuten eh wieder vorbei.

Bild von http://www.inf-schule.de/

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Linked abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Volksverschlüsselung, Social Eating, ProCreate, Schluckauf loswerden

  1. Daywalker sagt:

    Dem Volk bringen wir nicht bei eMails zu verschlüsseln, genauso wenig wie DE-Mail oder in grossen Scharen zur Wahl zu gehen. Nicht in diesem Stadium – zumal man auch anders denken kann – nimm mich, ich verschlüssle meine eMail nicht. Und zwar deshalb nicht, weil ich in einem Land leben möchte, in dem ich meine eMails nicht verschlüsseln muss. Und das kann ich nicht argumentieren, in dem ich meine eMails verschlüssle.

    Der Link von ProCreate führt zur 2.99 Anzeige des AppShopper-Portals. Wer das Zeichenprogramm umsonst haben möchte, kann es nur über die AppleStoreApp kostenlos erhalten.

Kommentare sind geschlossen.