Samsung SSD 850 EVO 256GB

Samsung SSD 850 EVO

Ich habe mir mal eine SSD gegönnt. Ein schickes Teil. 265 GB Speicherplatz, Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Am Montag bestellt, heute geliefert und gleich eingebaut. Hier musste ich ein wenig tricksen, da das Gehäuse keine normalen PC Rahmen hat. Es werden Gummistopfen verwendet, die gleichzeitig die Festplatte vom Gehäuse entkoppeln. Da ich diese nicht habe, habe ich mit doppelseitigem Klebenband kleine Silikon-Stopper angebracht. Und was soll ich sagen, passen perfekt. Eingesetzt, Kabel angeschlossen und eingeschaltet.

Die SSD wurde einwandfrei erkannt, doch leider hat der präparierte USB-Stick nicht funktioniert. Ich habe dann festgestellt, dass das Apple Bootcamp-Programm, keine USB-Sticks erstellt, die von älteren PCs gelesen werden können. Das liegt am UEFI BootSektor. Also habe ich erstmal noch die alte Windows-Version gestartet und damit eine klassische DVD gebrannt. Jetzt hat die Installation auch endlich geklappt.

Tja, und nun geht es ans Installieren. Windows ist schon drauf (installierte während ich anfing zu schreiben), jetzt kommen noch Battle.net, Steam, 7-Zip und andere Dinge. Bis auf Battle.net und die Grafiktreiber nutze ich für die Softwareinstallation die Webseite http://ninite.com. Dort kann man alles auswählen, einen Installer starten und alles wird installiert und eingerichtet. Einfach und simple.

In diesem Sinne, einen schönen Mittwoch Abend noch, ich freu mich jetzt über ein schnelle Windows, als Mac-Liebhaber 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Samsung SSD 850 EVO 256GB

  1. Daywalker sagt:

    Ich habe in alle MacBooks entweder nachträglich eine SSD eingebaut, oder sie gleich mit gekauft. Geschwindigkeitszuwachs und die damit einhergehende Ruhe sind einfach genial. Und mittlerweile sind wir in einem Preissegmment angelangt, in dem die SSD leicht erschwinglich ist (ausser man kauf sie direkt bei Apple) – nur die Haltbarkeit ist eben beschränkter als bei der HDD (ausser vielleicht WD ;-))

    Hab‘ Spass!

Kommentare sind geschlossen.