WhatsApp hat geliefert

Heise.de:

WhatsApp bringt uns funktionierende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die auf technisch höchstem Niveau arbeitet und dabei nicht einmal weh tut. Man muss nichts zusätzlich installieren, keine Schlüssel erzeugen, zertifizieren oder herunterladen – es funktioniert einfach.

Ich finde das gut und richtig. Aber irgendetwas in mir sträubt sich immer noch gegen die Verwendung. Aber ich will es noch mal versuchen und richte es mal erneut ein. Sobald mir aber jemand auf den Sack geht, wird der erstmal voll gespammt und dann geblockt. Das man immer noch zu Gruppen hinzugefügt werden kann, ohne das man das bestätigen muss, nervt halt immer noch. Aber das ist wohl ein Übel, mit dem man leben muss.

Dieser Beitrag wurde unter Linked veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.