Bundestrojaner kann nur Windows

golem.de:

Der umstrittene Bundestrojaner kann offenbar weniger als bislang angenommen: Whatsapp und andere Messenger können nicht abgehört werden. Ermittlungsbehörden kritisieren außerdem, dass die Software nicht auf Smartphones funktioniert.

Viel Geld für ein Stück schlechte Software die nur sehr wenig kann. Das tut mir aber jetzt leid. Schade dabei ist ja nur, dass die Verantwortlichen wiedereinmal nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Aber vielleicht ist das auch gar nicht so schlecht. Dann wird das mit dem Bundestrojaner halt auch in Zukunft nichts. Und das kann uns ja eigentlich nur recht sein.

 

Dieser Beitrag wurde unter Linked abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.