König Abdullah

Krone.at:

Jordaniens König Abdullah pflegt eigentlich gute Beziehungen zur Türkei. Doch wie jetzt bekannt wurde, hat er bereits im Jänner in einem Meeting hinter verschlossenen Türen mit hochrangigen US- Politikern vor der “Durchwinkpolitik” der Türkei in Bezug auf Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat gewarnt, die versuchen, als Flüchtlinge getarnt nach Europa zu reisen. “Die Tatsache, dass Terroristen nach Europa gelangen, war und ist Teil der türkischen Politik”, so der König.

Danke Hadmut für den Hinweis. Die Türkei macht mal wieder was sie will und Deutschland schaut weg. Sonst würde es hier wohl auch in der Zeitung stehen.

Dieser Beitrag wurde unter Linked abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.