#Warnung: Krypo-Trojaner #Locky wütet im Netz

heise.de:

Der Erpressungs-Trojaner Locky verschlüsselt nicht nur Dateien auf dem infizierten Rechner, sondern auch alles, was er über das Netzwerk erreicht. Laut BleepingComputer erreicht der Schädling sogar Netzwerkfreigaben, die aktuell nicht ins System eingebunden sind. Auch vor Cloud-Speichern macht Locky nicht Halt: Werden Ordner des infizierten Rechners mit der Cloud synchronisiert, werden automatisch die online gespeicherten Originale der Dateien durch die verschlüsselten Varianten ersetzt.

Das ist kein Aprilscherz und auch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Der Krypto-Trojaner Locky wütet zur Zeit im Netz und hauptsächlich in Deutschland. Ransomware wird immer beliebter und richtet erheblichen Schaden an.

NICHT ÖFFNEN

Falls ihr eine E-Mail mit einer Rechnung bekommen solltet und diese auch noch aus einer unbekannten Quelle kommt, nicht öffnen. Vor allem wenn ihr nichts bestellt habt. Das enthaltene Office-Dokument enthällt ein Makro welches den Trojaner installiert und eure Festplatte verschlüsselt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu #Warnung: Krypo-Trojaner #Locky wütet im Netz

  1. Pingback: #ramblings Locky Locky Locky – oft hilft nur ein Backup – zn80.net

  2. Pingback: Lesenswerte Links KW09-2016 – zn80.net

Kommentare sind geschlossen.