Pi-Hole – DNS Blocker auf den Bananapi

Inspiriert durch den Beitrag vom Phasenkasper, habe ich es endlich geschafft mich mal wieder an meinen BananaPi zu setzen. Denn ich wollte schon lange den BPi für genau die Dinge einsetzen, die der Phasenkasper mit seinem BPi macht. Nämlich einen FileServer und einen WebServer einrichten in Kombination mit dem Pi-Hole-Projekt. Ich bin zumindest schon mal dazu gekommen, das Letztere umzusetzen, nämlich das Pi-Hole-Projekt zu installieren.

Phasenkasper:

Mit dem Projekt Pi-hole kann man sich einen Adblocker auf DNS-Ebene ins Haus holen. Damit wird jede Werbung auf jedem Gerät im Netzwerk blockiert, weil die Domain der Werbung nicht aufgelöst wird.

Und das ist das geniale daran. Der kleine BPi übernimmt aber nicht nur die Funktion DHCP-Server vom Router, sonder auch die des Adblockers im eigenen Netzwerk. Und wie PK richtig beschrieben hast, wirkt sich das einfach mal auf alle Geräte im eigenen Netz aus. Denn jedes Smartphone, jeder SmartTV, Laptop, Rechner holen sich fortan die Einstellungen vom BananaPi und lenken ihren Traffic über den kleinen Rechner.

Auf der Webseite von Pi-Hole findet ihr alle nötigen Informationen wie man das kleine Ding installiert und auch einrichtet. Eine Anleitung wie ich das gemacht habe, folgt in kürze.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.