Hab mal AdGuard installiert

Ich habe mir mal AdGuard installiert. Das ist auch so ein Werbeblockerteil was man sich da mal in den Browser rein machen kann. AdGuard soll sogar noch besser als AdBlock und AdbLock Plus sein. Es ist schneller und leichter (also leichter im Sinne von „weniger Speicherverbrauch“); sagen die Entwickler.

Und dabei blockiert AdGuard nicht nur Werbung auf Facebook und Youtube, nein sonder es soll auch den Nutzer vor vielen Gefahren im Internet schützen. Ob das so funktioniert, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Ich werde da mal ein paar Dinge ausprobieren. Bild.de funktioniert zum Beispiel. Keine Werbung mehr. Auf chip.de werden dann auch gleich 31 Dinge gefiltert. Auf Bild.de nur 21. Da geht doch bestimmt noch mehr.

AdGuard gibt es auch als Programm für Windows und Mac. Läuft dann im Hintergrund und filtert den Internetverkehr. Somit funktioniert der Werbefilter dann auch in allen Browsers. Unabhängig von der Installation eines Plugins. Ausprobieren lohnt sich. Für alle, die kein Programm im Hintergrund aktiv laufen haben wolle, gibt es ein Plugin für Chrome, FireFox, Safari, Opera, YandexBrowser und Palemoon.
Erwähnenswert an dieser Stelle, sind auch die Apps für iOS und Android. Auf iOS einfach installieren und dann unter Einstellungen -> Safari -> Inhalts-Blocker aktivieren. Safari einmal neustarten und es funktioniert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.