ZN80.NET

Carstens Blog - Ich, Spiele, Apple und Mehr

Monat: Oktober 2015

Hab mal AdGuard installiert

Ich habe mir mal AdGuard installiert. Das ist auch so ein Werbeblockerteil was man sich da mal in den Browser rein machen kann. AdGuard soll sogar noch besser als AdBlock und AdbLock Plus sein. Es ist schneller und leichter (also leichter im Sinne von „weniger Speicherverbrauch“); sagen die Entwickler.

Und dabei blockiert AdGuard nicht nur Werbung auf Facebook und Youtube, nein sonder es soll auch den Nutzer vor vielen Gefahren im Internet schützen. Ob das so funktioniert, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Ich werde da mal ein paar Dinge ausprobieren. Bild.de funktioniert zum Beispiel. Keine Werbung mehr. Auf chip.de werden dann auch gleich 31 Dinge gefiltert. Auf Bild.de nur 21. Da geht doch bestimmt noch mehr.

AdGuard gibt es auch als Programm für Windows und Mac. Läuft dann im Hintergrund und filtert den Internetverkehr. Somit funktioniert der Werbefilter dann auch in allen Browsers. Unabhängig von der Installation eines Plugins. Ausprobieren lohnt sich. Für alle, die kein Programm im Hintergrund aktiv laufen haben wolle, gibt es ein Plugin für Chrome, FireFox, Safari, Opera, YandexBrowser und Palemoon.
Erwähnenswert an dieser Stelle, sind auch die Apps für iOS und Android. Auf iOS einfach installieren und dann unter Einstellungen -> Safari -> Inhalts-Blocker aktivieren. Safari einmal neustarten und es funktioniert.

AppTipp: Deckset for Mac

Decksetapp.com

Great-looking slides from simple Markdown files
Write down your thoughts in your favourite text editor, and Deckset will turn them into beautiful presentations.

Wer sich mit Markdown auskennt, der wird mit Deckset for Mac sehr tolle Präsentationen erstellen können. Einfach und schnell. Und das ist einfach mal genial. Für meine nächste Präsentation werde ich mir das auf jeden Fall mal anschauen.

Powerpoint ist zwar gut und schön, doch ich spiele eher mit dem Gedanken, dass auch für Anleitungen und FAQs zu verwenden.

Das Internet ist kein Ponyhof

Die Zeit:

Längst ist das Internet ein durch und durch kommerzialisierter Raum, von einigen Ecken abgesehen. Kollaboration und Innovation werden ausgebremst von Konkurrenzkampf und Besitzstandswahrung, wie in allen anderen Wirtschaftszweigen auch. Die Entscheidung des EU-Parlaments, das Prinzip der Netzneutralität weiter aufzuweichen, passt deshalb in diese Zeit.

Und das ist wirklich, wirklich schade.

Wir müssen alle sterben

Zeit.de:

Der Schock sitzt tief. Wurst und Fleisch, die höchsten Genüsse deutscher Esskultur: Böse! Nicht genug, dass für deren Verzehr Tiere unter übelsten Bedingungen sterben müssen – ethisch sensible Esser wissen längst: Vegetarismus ist der einzige Ausweg. Nun erhöht zu viel Fleischkonsum, vor allem verarbeiteter Wurstwaren, auch noch das Krebsrisiko.

Wuuuza wir werden all sterben. Fleisch ist ja so ungesund. Schwachsinn! Genißen in Maßen und gut ist.

Change Solaris 10 Hostname

Assuming that you have allowed the operating system to configure the primary interface for you, there are three (3) files you must change:

/etc/hosts
/etc/nodename 
/etc/hostname.

will be the primary ethernet interface for the system. Some examples (depending on your architecture) will be bge0, hme0, e1000g0, eri0, qfe0. Here’s an ad-free answer for future reference. Also change the savecore directory to reflect the new hostname in /etc/dumpadm.conf, and you may also need to edit /etc/inet/ipnodes, depending on the exact version of Solaris.

You can then do a

#svcadm restart network

to apply changes without the need to restart your system.

© 2019 ZN80.NET

Theme von Anders NorénHoch ↑