Weg mit Flash

Flash ist eine veraltete Technologie und definitv nicht mehr zeitgemäß. Und vor kurzem gab es sogar einen Tweet vom Sicherheitsexperten Alex Stamos von Facebook mit dem Inhalt „Es wird Zeit, dass Adobe das End-of-Life-Datum von Flash ankündigt“. Und es wird wirklich Zeit!

Ich werde heute definitv alle meine Rechner von Flash befreien. Youtube, Vimeo und andere Videoportale kommen ohne aus. Auch werden Browser-Games vermehrt mit neuen Techniken umgesetzt. Vor knapp fünf Jahren hat Steve Jobs das iPad vorgestellt und die aufgerufenen Webseiten zeigten viele unschöne Lego-Grafiken. Surfen tun wir immer noch, doch Lego-Grafiken sehe ich keine mehr.

Wer ebenfalls seinen Rechner von Flash befreien will, der findet auf den Seiten von Adobe Abhilfe. Dort gibt es für alle Betriebssystem (Windows / Mac) eine Deinstallationsroutine im Browser. Funktioniert das automatische Deinstallieren nicht, kann ein Programm heruntergeladen werden um Flash zu deinstallieren. Funktioniert auch das nicht, dann sollte der Flashplayer in alle Browser deaktiviert werden. In Chrome geht das über die eingabe von „chrome://plugins“, in FireFox mit „about:addons“. In Safari geht das über die Einstellungen->Erweiterungen.

Und nun viel Spaß in einer Flash freien Umgebung! Ihr werdet merken, es gibt auch wesentlich weniger nervige Werbung!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.