HipsterPDA und re:PocketMod

re:pocketMod

PocketMod is a simple paper organizer – little booklet you may use anywhere, anyway. You may choose different templates (lists, notes, calendars, games etc) for each page, print all of them and fold it to a small 8-page booklet. Now you have your ultimate paper organizer – choose different templates and create PocketMods for your needs.

PocketMod ist ein Tool um kleine faltbare Notizbücher zu erstellen, die nur aus einer DIN A4 Seite bestehen. Ich hatte vor ein paar Jahren diese Webseite mal benutzt um eben diese kleinen Dinger zu erstellen. Mit den Vorlagen lassen sich schnell individuelle Tages- und Wochenplaner bauen. Mit dem Smartphone dann, wurde die Webseite dann nicht mehr benötigt und ich habe PocketMod.com nicht mehr benutzt. Der Entwickler ist wohl den gleichen Schritt gegangen und seit 2008 wird das Projekt nicht mehr gepflegt.

Seit ca. 1 Jahre benutze ich nun wieder Notizbücher und den sogenannten HipsterPDA bestehend aus einer Papierklammer und Karteikarten. Mein Kalender ist ein Leuchtturm 1917 und enthält alles was man so im Alltag braucht. Pro Woche zwei Seiten und einigen Extras. Doch kann ich den nicht immer mit mir herumtragen und diese Lücke füllt der HipsterPDA. Lose Karteikarten die durch eine Klammer gehalten werden.

Heute habe ich dann die perfekte Ergänzung zum HipsterPDA gefunden: re:PocketMod. Das Projekt re:PocketMod hat sich dem PocketMod angenommen und das Projekt weiterentwickelt.

Original PocketMod was developed by Adams Chad in 2005. We decided to continue it because of inactivity of original project. So we had modified some templates, created new and added different templates from other developers. We called our new project „re:PocketMod“ meaning we made „reworked“ and „redesigned“ PocketMod

Es gibt neue Vorlagen, die Online-Features funktionieren und es ist in mehreren Sprachen verfügbar. Somit kann ich mir nun einmal in der Woche einen kleinen Plan ausdrucken den ich immer mit mir in der Hosentasche oder der Geldbörse herumtragen kann. Das Tool gibt es als Online-Version und auch als Offline Version.

Alles in allem eine runde Sache und es funktioniert hervorragend in Kombination mit dem großen Kalender.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.