Aquarien Pumpe fällt immer wieder aus

Wir haben ein paar Probleme mit der Pumpe in dem Aquarium meiner Freundin. Und zwar haben wir vor ein paar Wochen ihr Aquarium neu eingerichtet. Anstelle von rotem, kugeligem Kies/Ton (7mm-10mm) hat sie nun hellen Sand in dem AQ. Seit dem haben wir immer mal das Problem, dass die Pumpe ausfällt. Sie hat ein JUWEL 125 RIO mit dem Filter auf der rechten Seite.

Die Pumpe bleibt einfach stehen und dreht sich nicht mehr. Also Strom raus, Pumpe zerlegen, kurz öffnen, ausschütteln, um eventuelle Schwebstoffe zu lösen, zusammenbauen und wieder einsetzen. Dann funktioniert die Pumpe wieder für ein paar Stunden oder Tage.

Erst dachten wir, dass es ein Defekt in der Pumpe ist. Daraufhin haben wir eine neue Pumpe gekauft. Doch hier auch wieder dasselbe Problem. Nach ein paar Tagen fiel diese wieder aus.

Bei einem Wasserwechsel haben wir versucht, den Filter komplett auszusaugen. Schwebstoffe und mehr vom Boden der Filterkammer. Das war auch nur teilweise von Erfolg gekrönt. Nach ein paar Tagen traten die Probleme wieder auf.

Wir fragen uns jetzt woran es liegt. Meine Vermutung ist ja, dass es Sand ist, der von den Fischen und Welsen aufgewirbelt wird und durch die unteren Schlitze der Filterkammer angesaugt werden und sich dann in der Pumpe in die Kammer vom Magneten setzen. Ich kann mich aber auch irren.

Ist euch so etwas schon mal passiert? Oder wisst ihr wie man dem vorbeugen kann? Schreibt es in die Kommentare oder auf Twitter.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.