Egloo – Candle Powered heater

Egloo - candle powered heater

Im Winter will man es gemütlich haben und wenn es auch noch schick aussehen soll, kommt hier der Egloo ins Spiel. Dieses kleine Teil aus Terracotta soll mit nur 4 Teelichtern bestückt, einen Raum von 20qm um bis zu 2-3 Grad aufheizen. Dabei soll es nicht mehr als 10ct am Tag kosten.

Funktionieren tut das so: In die untere Schale legt ihr 4 Teelichter und zündet sie an. Darauf legt ihr dann das Gitter und stülpt zuerst die kleine Schale über die 4 Teelichter und dann oben drüber die große Schale.

Egloo blender

Der Prozess beginnt nach weniger als 5 Minuten und warme Luft steigt durch das Loch in der größeren Schale auf und die Schale strahlt wohlige Wärme ab. Die innere Schale wird ca. 130-150 °C heiß. Die äußere Schale nur etwas 30-50 °C.  Dieser Hitzeaustausch soll mit guten Kerzen fast 5 Stunden andauern. Nachfüllen geht einfach und schnell.

Auf IndieGoGo gibt es das Projekt zu bestaunen und dort kann man es für knapp 50 Euro auch käuflich erwerben. Ob das Ganze denn auch funktioniert? Das kann ich euch erst sagen, wenn der Egloo hier ist. Bis dahin drehen wir weiter an den Thermostaten herum.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.