Pfarrer warnt vor „Sodomiten-Sperma“ im Starbucks-Kaffee

Nun „enthüllte“ Manning, dass Starbucks seinen Kaffee mit dem „Samen von Sodomiten“ verfeinert: „Starbucks nimmt Proben von männlichem Samen und schütte sie in ihren Latte – das ist die absolute Wahrheit!“, sagte der Pfarrer in seinem Videoblog.

Es gibt schon verrückte Leute auf diesem Planeten.

Du kannst mit mir auf Twitter und Co diskutieren,
und wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden: