Fermi-Paradoxon

In den letzten Wochen habe ich mir fleißig Raumschiff Enterprise (Star Trek: The Original Series) angeschaut. Passend dazu, hat der Hukl in der Freakshow #142 einen Artikel zum Fermi-Paradoxon gefunden:

Das Paradoxon kann folgendermaßen zusammengefasst werden:

„Der weit verbreitete Glaube, es gäbe in unserem Universum viele technologisch fortschrittliche Zivilisationen, in Kombination mit unseren Beobachtungen, die das Gegenteil nahelegen, ist paradox und deutet darauf hin, dass entweder unser Verständnis oder unsere Beobachtungen fehlerhaft oder unvollständig sind.“

Kurz gefasst: Wenn es ’sie‘ gibt, warum sind sie nicht hier?

Und ja, wo sind denn all die Außerirdischen? Vielleicht sind wir Menschen ja auch noch nicht entwickelt genug, um von anderen kontaktiert zu werden.

Dieser Beitrag wurde unter Linked abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.