Microsoft blättert 2,5 Milliarden Dollar für den Minecraft-Erfinder ‚Mojang‘ auf den Tisch

„Heute ist ein unglaublich aufregender Tag für unser Team“, sagte Spencer. Minecraft sei eines der populärsten Spiele weltweit. Es sei seit dem Start im Jahr 2009 mehr als 100 Millionen Mal heruntergeladen worden – allein am PC. Diese Rechnung beinhaltet sämtliche, auch kostenlose Downloads. Verkauft hat Mojang das Spiel insgesamt mehr als 50 Millionen Mal.

Minecraft war gut, ist gut und wird wohl noch sehr lange gut bleiben. Ich habe selber recht erfolgreich einen privaten Minecraft Server betrieben. Mal mit dem Bukit System mal ohne. Ich würde mir von Microsoft wünschen, dass sie das dem Projekt die nötigen Freiheiten lassen und Resourcen investieren, um endlich eine offizielle Modding-API einbauen. Auch sollten sie Minecraft weiterhin auf allen Platformen anbieten. Eine Version für Windows/Phone fehlt ja noch.

Alle Gründer von Mojang, Markus Persson, Carl Manneh und Jakob Porsér steigen aus und werden nicht für Microsoft arbeiten. Wollen wir hoffen, dass Microsoft es nicht verbockt!

Dieser Beitrag wurde unter Linked abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.