Mobiles bezahlen mit dem Smartphone

Mobile Payment

Bildquelle: Wikipedia

Wer möchte das nicht: Einfach nur noch das Smartphone mitnehmen, um zu bezahlen im Restaurant, beim Einkaufen, in der Disco, an der Tankstelle oder im Kino. In einer schicken Hülle, wo noch der Personalausweis mit reinpasst. Mehr braucht man doch eigentlich gar nicht oder?

Bisher haben eigentlich alle nur ihre eigene Suppe gekocht. Selbst benutze ich einige Male im Monat die App von Netto und Edeka, um meine Einkäufe zu bezahlen. Das funktioniert gut und bequem. Doch es werden immer mehr und das muss aufhören. Anstatt das alle ihre eigenen (schlechten) Apps entwickeln, sollte eine einheitliche Lösung her die überall funktioniert.

Von einer zeitnahen Einführung in Deutschland bin ich aber nicht überzeugt. Hier wird es wohl noch ein oder zwei Jahre dauern, bis das neue System, wenn es denn kommt, umgesetzt wird. Wahrscheinlich dauert es noch wesentlich länger als, weil sich ja wieder einmal alle auf den Schlips getreten fühlen und nicht mitmachen wollen. Man braucht sich nur die Unterstützung für Passport anzuschauen.

Apple wird in der nächsten Woche neben einem neuen iPhone auch einen Bezahldienst vorstellen. Nach Jahren der ständigen Enttäuschungen wäre es zu wünschen, wenn ein Mobile-Payment-Vorstoß endlich Erfolg mit sich bringt. (netzwertig.de)

Vielleicht wird Apple mit dem neuen iPhone etwas vorstellen, einen weiteren Dienst, der wieder einmal etwas revolutionieren wird? Wenn man den Gerüchten glaubt, dann wird es in dieser Richtung kommen. Angeblich kooperiert Apple mit Visa, Mastercard und American Express um dieses Vorhaben umzusetzen. Unsere Krendikarteninformationen haben sie ja jetzt schon. Denn so gut wie jeder AppStore Kunde hat auch Bezahlinformationen hinterlegt. Warum sollte Apple also nicht diese Daten nutzen, um uns das Bezahlen zu erleichtern. Im Apple Store funktioniert das ja schon sehr gut und unkompliziert.

Ich würde mich freuen, wenn ein solches System kommt und auch umgesetzt wird. Denn im Gegensatz zu meiner Geldbörse, vergesse ich mein Smartphone eigentlich nie zu Hause und dann wäre es einfach super, wenn ich im Supermarkt oder am Kiosk um die Ecke mit Smartphone bequem und unkompliziert bezahlen könnte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mobiles bezahlen mit dem Smartphone

  1. Alex sagt:

    Ja, so etwas wäre wünschenswert. Jedoch bleibt dann die Frage der Sicherheit. Siehe Hacker, NSA, jetzt die iCloud…
    Warten wir es ab – ich bin gespannt auf den 9.9. und danke dir für das Verlinken auf meinen Blog/deinen Artikel auf offenesblog.

    • Carsten sagt:

      Ja Sicherheit ist schon wichtig. Allerdings hat Apple heute die 2-Faktor-Authentifiierung eingeführt. Das ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung. Und Apple hat gesagt, dass sie keine Daten sammeln wollen und es auch nicht tun. Sie brauchen sie ja auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.