Fantasy Life – Kotaku Review

81oz6M56L+L._SL1500_

„Es ist OK wenn ihr keinen Krieger spielt“ – Und damit hat der Richard von Kotaku vollkommen recht.

In my personal experience, it was nearly four hours before I killed my first monster—and it wasn’t because I decided to job change into a combat class. Rather, it’s because the monster just wouldn’t let me fish in peace!

In Fantasy Life wählt ihr eine von 12 Klassen/Jobs und spielt, wie ihr wollt. Es ist eines der wenigen Spiele, in denen die Sammelberufe und Herstellungsberufe nicht langweilig und überflüssig sind.

Entweder ihr geht Erze sammeln, fischen oder Bäume fällen. Wenn euch aber mehr nach Monsterjagd ist, dann grindet einfach ein wenig durch die Gegend und bezwingt eines der vielen Boss-Monster. Für die Fans von Animal Crossing gibt es dann noch die Möglichkeit sein Zimmer/Haus völlig frei zu gestalten, einzurichten und umzuräumen.

Ich freue mich sehr auf das Release am 26. September! Hoffe es kommt pünktlich, denn gestern habe ich es vorbestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Linked veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.