Inside Nintendo 47: Das Super Mario-Entwicklerteam unter der Lupe

Mit der „Super Mario”-Reihe assoziiert man Shigeru Miyamoto – ist doch klar! Immerhin hat der gute Mann die Reihe begründet und beaufsichtigt die Entstehung jedes neuen Prinzessinnen-Rettungs-Abenteuers. Doch von den 18 Spielen, die die Reihe bis heute umfasst, saß Miyamoto nur vier Mal im Regiestuhl, das letzte Mal 1996. Tatsächlich gibt es eine ganze Horde von Nintendo-Mitarbeitern, die bereits einmal als Director eines Teils ihrer Flagschiff-Reihe fungieren durften.

Ein toller Bericht der der Tobias da verfasst hat. Man kann gar nicht glauben, dass die ersten Spiele von ur 15-20 Personen entwickelt wurden, wenn heutzutage Publisher Zahlen im dreistelligen Bereich nennen.

Dieser Beitrag wurde unter Linked veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.