Wer haftet wenn meine Daten gestohlen werden?

Der Datenklau nimmt überhand und ich gehe mal davon aus, dass diesen Datendiebstählen auch immer mehr Opfer der Internetkriminalität zum Opfer fallen. Das klingt jetzt vielleicht ein wenig dramatisch, aber seien wir doch mal ehrlich: Hat es in der Vergangenheit nicht genügend Fälle gegeben, bei dem ein Email Konto als Einfallstor genutzt wurde?

Dazu kommt, dass viele Nutzer für verschiedene Online-Dienste das gleiche Passwort verwenden. Oder aber, es wird ein sehr schwaches Passwort verwendet. Was aber passiert, wenn der Nutzer ein wirklich gutes Passwort verwendet hat, der Online-Dienst aber schlampig damit umgeht und sich Millionen Daten klauen lässt? Wer kommt dann für den eventuell auftretenden Schaden auf? Sollten die Dienste Anbieter mehr in die Pflicht genommen werden? Ich finde ja! Denn wenn nachgewiesen werden kann, dass der Anbieter die Daten unzureichend sicher abgelegt und verwaltet hat, sollte dieser auch entsprechend dafür herangezogen werden.

Doch, was ist, wenn der Nutzer ein schwaches Passwort verwendet hat? Passwörter wie „123456“, „passsword“ oder „qwerty“ sind ja sehr beliebt, aber sehr unsicher. Haftet dann ausschließlich der Nutzer, wenn die Daten gestohlen werden? Oder trifft ihn eine Teilschuld? Ich finde nicht. Auch wenn das gewählte Passwort noch so schwach sein sollte, sind die Daten nicht dem Nutzer, sondern dem Anbieter gestohlen worden. Ist der Computer des Nutzers allerdings mit einem Virus infiziert, dann sieht es schlecht aus. Hier ist der Nutzer dann selbst verantwortlich und muss wohl für alle Schäden selber aufkommen.

Allerdings wird es schwierig werden, herauszufinden, wem die Daten gestohlen wurden. Sind diese Daten direkt beim Email-Provider gestohlen worden oder sind es die Bot-Netze, die Daten beim Nutzer ausspähen? Wir wissen es nicht. Solange sich das BSI nicht zu dem Fall äußert, kann man nur spekulieren. Sicher ist nur, dass wir noch mehr aufpassen müssen, auf welchen Link wir klicken, was wir herunterladen und installieren, dass wir immer sichere Kennwörter verwenden und vielleicht mehr als nur ein Email Konto besitzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.