Der Wahnsinn geht weiter: Shuriken Block

Es gibt ein neues Spiel von diesem Nguyen oder wie auch immer. In Shuriken Block macht ihr nichts anderes als herabfallende Shuriken aufzuhalten. Wenn eure Leute am unteren Bildschirmrand drei Mal getroffen wurden, ist es aus. Game Over! Es gibt ein paar Punkte und dann kann es weitergehen.

Und hier kann ich mich aufregen. Es ist genau das gleiche bescheuerte Spielprinzip wie in Flappy Bird. Wenn ihr Game Over seit, von vorne anfangen. Immer nach dem Prinzip beim nächsten Mal schaffe ich mehr! Es ist kostenlos und oh Wunder: es wird Werbung eingeblendet.

Es macht genauso süchtig wie Flappy Bird auch. Beim nächsten Mal wird alles besser, beim nächsten Mal bekomme ich das bestimmt hin. Und genau das regt mich auf.

Warum wurde Flappy Bird zurückgezogen? Weil der Entwickler an die armen, armen Spieler denkt und diese davor beschützen will, dass sich in eine Sucht fallen aus der sie vielleicht nicht mehr herauskommen. Und was bitte mach dann Shuriken Block jetzt? Genau derselbe Mist.

Eines hat der Entwickler jedoch richtig gemacht: Durch das Ganze hin und her, den ganzen Medienrummel und die große Aufmerksamkeit, stürzen sich alle großen Seiten jetzt auf das neue Spiel. Also werden es wieder viele Millionen Spieler herunterladen und spielen. Und bekommen Werbung angezeigt die viel Geld in die Kassen spült. Wahrscheinlich wird Nguyen in 2 oder 3 Wochen wieder sagen: Oh sorry, es tut mir leid, aber ich muss das löschen, der Hype ist viel groß; ich verkrafte das nicht! Und natürlich anfügen, dass er das Spiel in 1 bis 2 Tagen löschen wird. Dann gehen die Downloadzahlen noch mal nach oben und noch mehr Werbung spielt Geld in seine Taschen.

Was mich daran aber am meisten aufregt: Warum bin ich nicht auf so eine Idee gekommen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.