Urteil LG Köln AZ 14 O 427/13

Der Wahnsinn geht weiter! Das Landgericht Köln hat jetzt „festgestellt“, dass es nicht mehr aussreicht unter einem Bild den Urheber zu nennen. Weil man ja das Bild direkt aufrufen könnte, also die URL des Bildes direkt aufrufen, würde das Bild aus dem Kontext gehoben werden. Damit liese sich nicht mehr feststellen, wer der Urheber ist.

Das diese Möglichkeit auf Millionen von Webseiten besteht, dürfte in den Augen der Abmahnanwälte die Euro-Zeichen wohl ordentlich glänzen. Völlig an der Realität vorbei sowas.

UPDATE:

Das Urteil wird in den nächsten Tagen im Internet zu finden sein.

Dieser Beitrag wurde unter Linked veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.