WhatsApp Account löschen

Es ist mal wieder an der Zeit. Wir haben heute im Podcast ACT019 (erscheint noch) über WhatsApp gesprochen. Und wir waren uns einig, dass man es löschen muss. Rafael hat es vorgemacht und seinen Account quasi live gelöscht und die App deinstalliert.

Auch wenn WhatsApp scheinbar ständig wächst und nicht aufzuhalten ist, muss man ja nicht überall mitmachen; auch wenn es einfach ist, mit seinen Freunden zu chatten. Ich will mir gar nicht ausdenken, was passiert wenn der Jan Koum einen Desktop-Client zur Verfügung stellt. Naja, vielleicht fällt dann Facebook.

Nun ja, ich nutze den Dienst ja jetzt nicht mehr; wurde vor Weihnachten kurz schwach. Sicherheitslücken, schlechtes Verhalten der Entwickler gegenüber den Nutzern und so weiter. Da ist einfach so viel falsch gelaufen, so dass ich den Dienst dann jetzt wirklich nicht mehr nutzen möchte. Allerdings sind viele Menschen teilweise richtig abhängig von WhatsApp. E-Mail und SMS sind out und werden nicht mehr benutzt. Und wer kein WhatsApp hat ist irgendwie draußen! Ist mir egal. Wer mich kontaktieren will, kann mir eine E-Mail (GPGKEY: 0xB9B7F632) oder eine SMS schreiben, bzw. mich per Threema (ID: 2S96RXBJ) erreichen.

LQVvaOw

Um seinen Account nun jetzt wirklich zu löschen, reicht das einfache löschen der App nicht. Der Account muss vorher deaktiviert und gelöscht werden. Das geht nur mit der App. Und in der App geht das so:

  • App starten
  • Telefonnummer eintragen und auf Code per SMS warten
  • Code eingeben
  • Zugriff Kontakte ablehnen
  • Benachrichtigungen ablehnen
  • Einstellungen aufrufen
  • Chat-Einstellungen öffnen und nach unten scrollen
  • Erweitert aufrufen
  • Meinen Account löschen
  • Nochmal Telefonnummer eingeben
  • Account löschen drücken
  • Nochmal auf Account löschen drücken
  • Jetzt hängt die App, also einfach Home Button drücken
  • und App vom iPhone löschen
  • FERTIG!

Euer WhatsApp Account ist damit gelöscht und Bekannten und Freunde die immer noch diese unsicheren Dienst benutzen, werden euren Account nicht mehr im WhatsApp Verzeichnis finden und können euch keine Nachrichten mehr schicken.

Leute! Nutzt die gute alte E-Mail. Das funktioniert wenigstens. Oder, ruft doch einfach mal wieder an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu WhatsApp Account löschen

  1. Hannah sagt:

    Danke für die ausführliche Erklärung. Ich habe mich jetzt auch erst einmal bei Whatsapp abgemeldet. Natürlich ist mir klar, dass ich dadurch mit vielen Freunden auf diese Weise nicht mehr kommunizieren kann, aber es gibt auch andere Mittel und Wege, denn diese gab es schließlich schon vor Whatsapp.

Kommentare sind geschlossen.