Carstens Blog

Es wurde schon vieles gesagt, doch noch nicht von mir!

Windenergie: Unser täglicher Hambacher Forst

16. September 2018 – 13:52 Uhr – Lesezeit: 2 Minuten

Windkraft-Anlage

In den letzten Tagen beherschen - nach Chemnitz - die Themen Braunkohleabbau und Rodung vom Hambacher Forst die Medien. Im Zuge einer Diskussion auf Mastodon und beim durchklicken des pr0gramm bin ich auf einen Beitrag von achgut.com gestoßen:

Es geht um ein Waldstück, das für den Braunkohletagebau abgeholzt werden soll. Von verbliebenen 200 Hektar sollen aktuell 100 Hektar weichen. Zum Vergleich hier einmal die Waldflächen, die gegenwärtig schon für die Windenergie weichen müssen. Nach Angaben der Deutschen Wildtierstiftung hat sich die Anzahl der Windenergieanlagen im Wald innerhalb Deutschlands seit 2010 versiebenfacht. ... Nach einem Bericht der Märkischen Allgemeinen wurden für 2017 allein in Brandenburgs Wäldern 293 neue Anlagen geplant. „Es ist davon auszugehen, dass durchschnittlich 0,5 Hektar Wald pro Anlage dauerhaft in Anspruch genommen und damit ausgeglichen werden muss“, heißt es überschlägig von Seiten des Umweltministeriums.

Ganz grob geschätzt dürften seit 2010 demnach über 750 Hektar Wald für Windkraftanlagen abgeholzt worden sein, ein Vielfaches des jetzt im Hambacher Forst zur Disposition stehenden Waldes. ... Greenpeace fördert diese Entwicklung nach Kräften und entdeckt beim Hambacher Forst plötzlich sein Herz für die Bechsteinfledermaus: „Der Hambacher Wald ist ein ökologisches Kleinod und Heimat vieler geschützter Arten. Hier lebt zum Beispiel die bedrohte Bechsteinfledermaus“.

Der Text ist zwar etwas reißerisch geschrieben, aber dennoch gut geschrieben und mit vielen Links hinterlegt.

Die Dinge für den Hambacher Forst stehen wirklich nicht gut, allerdings wird nur ein paar Kilometer weiter für Windkraft ordentlich gerodet. Das sieht man deutlich in einem Tweet von Westpol:

Auch für Windkraft wird Wald gerodet. Während im #HambacherForst erbittert um jeden Baum gekämpft wird, sind es einige Klimoter weiter nur wenige Naturschützer, die gegen die Rodung im Aachener Stadtwald protestieren. Mehr dazu heute #westpol wdr 19:30 #HambacherWald @gruenenrw (Anmerkung: Das ist heute! westpol-beitrag)

Heute Abend also mal den TV für den Beitrag einschalten oder später in der Mediathek anschauen.


Geräte verschönern mit UnixStickers.com

16. September 2018 – 11:57 Uhr – Lesezeit: ~1 Minute

www.unixstickers.com

Eine grandiose Seite, um günstig ein paar Sticker zu bestellen. Das Pro-Pack ist im Moment für 1 Euro zu haben. Also bestens geeignet um seine Geräte ein wenig zu verschönern.

Link: www.unixstickers.com


Telegram liefert IP-Adressen und Telefonnummern an Sicherheitsbehörden

16. September 2018 – 9:55 Uhr – Lesezeit: ~1 Minute

Wer immer noch auf Telegram setzt, der sollte sich vielleicht auf die Suche nach einem anderen Messenger machen. Denn in der aktuellen Datenschutzerklärung steht geschrieben:

If Telegram receives a court order that confirms you’re a terror suspect, we may disclose your IP address and phone number to the relevant authorities.

Im Artikel von SteigerLegal werden Signal und WhatsApp als Alternative empfohlen. Wobei ich hier dann lieber Signal emfpehlen würde. Noch besser wäre natürlich eine Jabber Adresse über die ihr hier mehr erfharen könnt.


Die Beste Band der Welt (Die Ärzte) nun auch auf Spotify

16. September 2018 – 9:39 Uhr – Lesezeit: ~1 Minute

Um auch in Zukunft eine weltumspannende, ganztägige Versorgung mit echter DIE ÄRZTE-Musik zu gewährleisten, bieten wir ab dem 16. November 2018 alle nicht verbotenen DIE ÄRZTE-Alben auch zum Streamen an. Da uns die Schönheit und Haptik unserer Werke nach wie vor am Herzen liegt, wird es natürlich weiterhin CDs und Vinylplatten (das sind diese großen, schweren, runden, schwarzen Scheiben mit den komischen Ziermustern auf beiden Seiten) geben – und außerdem nach längerer Durststrecke auch analoge, heiße und sehr laute Konzerte. Denn: Wir sind eine Band, wo man schwitzt! (DIE ÄRZTE, ca. 1986, ... waren schon bestellt - ellt!).

Also wer es noch nicht wusste, aber die beste Band der Welt ist und bleibt Die Ärzte! Mit den Ärzten bin ich in meiner Jugend aufgewachsen und groß geworden bin. Songs wie Zu Spät, Mach die Augen zu und Friendenspanzer und Alben wie Planet Punk haben damals echt Laune gemacht und ein paar Alben gab es sogar als Limited-Edition in meinem CD-Regal.

Gesehen im Kraftfuttermischwerk


The End of Privacy

16. September 2018 – 9:15 Uhr – Lesezeit: ~1 Minute

Mit den kleinen Häckchen in den Google-AGBs veräußern wir millionenfach das im Grundgesetz verankerte Recht auf Privatsphäre und keinen stört's! // Ohne Teilnahme an den verbreiteten sozialen Netzwerken schießt man sich heute selbst ins gesellschaftliche Abseits // Zu jedem Problem gibt es eine Lösung // Smart Grids werden unsere Energieversorgung und Big Data die Medizin revolutionieren // Zum Schutz meiner Privatsphäre habe ich die Webcam meines Laptops mit einem Sticker überklebt // Google Maps, Facebook und Co sind geile Dienste, die bezahlst du mit deinen Daten // Kein Zustand ist so smart wie der Tod.

Am 5.09. fand in der Bauhaus-Universität die Diskussionsrunde The End of Privacy statt. Nun gibt es auch das Audio zum nachhören und herunterladen.